Sie sind hier: HomeAnbieterkompass

WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG

WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG

Hansastr. 27
32423 Minden, Deutschland

E-Mail: info@wago.com

Internet: www.wago.com

Telefon: 0571/887-0

Fax: 0571/887-169

Firmenbeschreibung

Die WAGO-Gruppe zählt zu den international richtungweisenden Anbietern der Verbindungs- und Automatisierungstechnik sowie der Interface Electronic. Im Bereich der Federklemmtechnik ist das familiengeführte Unternehmen Weltmarktführer. Seit seiner Gründung 1951 ist WAGO stetig gewachsen und beschäftigt heute weltweit etwa 8.000 Mitarbeiter, davon mehr als 3.500 in Deutschland am Stammsitz im ostwestfälischen Minden und im thüringischen Sondershausen. Im Jahr 2017 betrug der Umsatz 862 Millionen Euro.

WAGO-Produkte sind rund um den Globus in der Industrie, der Energie-, Prozess- und Gebäudetechnik sowie im Maschinen- und Anlagenbau und in der Verkehrstechnik zu finden. Sie kommen überall dort zum Einsatz, wo elektrische Leitungen miteinander verbunden oder komplexe Automatisierungsanlagen gesteuert werden müssen. Hier leisten sie einen Beitrag zu sicher und zuverlässig arbeitenden Geräten und Anlagen.

Mitglieder der WAGO-Gruppe sind neun internationale Produktions- und Vertriebsstandorte, 20 weitere Vertriebsgesellschaften sowie der Software-Spezialist M&M Software. Hinzu kommen Vertretungen in über 80 Ländern, mit denen das Unternehmen weltweit präsent ist. WAGO produziert seit 1951 am Stammsitz Minden (Nordrhein-Westfalen), seit 1971 in Roissy (Frankreich), seit 1977 in Domdidier (Schweiz), seit 1979 in Milwaukee (USA) sowie seit 1990 im thüringischen Sondershausen und in Tokio (Japan). Weitere Produktionsstandorte befinden sich seit 1995 in Delhi (Indien) und seit 1997 sowohl in Tianjin (Volksrepublik China) als auch in Wroclaw (Polen).

Produktübersichten

Berichte über WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG auf computer-automation.de

Wie steht es um Dima?

Mit dem Dima-Ansatz ist Wago vor über zwei Jahren angetreten, einen herstellerübergreifenden ­Standard für das Engineering modularer Anlagen zu schaffen. Ulrich Hempen, Leiter Market Management Industrie & Prozess, bezieht Stellung zum bisher Erreichten. mehr über „Wie steht es um Dima?“

Neue Produkte in Hannover

'Integrated Industry – Join the Network!' – unter diesem Motto fand vom 13. bis 17. April 2015 die weltweit wichtigste Industriemesse – die Hannover Messe 2015 – statt. Die Produktneuheiten auf den Ständen stellt Computer&AUTOMATION in einer Bilderstrecke vor. mehr über „Neue Produkte in Hannover“

Neues aus der Elektromechanik

Kabel, Stecker & Co. sind das Rückgrat einer jeden Fabrik. Je "smarter" letztere werden, desto höher sind die Anforderungen an die passiven Elemente zur Übertragung von Signalen oder Energie. Eine Reihe aktueller Produktneuheiten aus dem Bereich der Elektromechanik hat Computer&AUTOMATION in einer … mehr über „Neues aus der Elektromechanik“

Konform zur IEC 61850

Die Fernwirksteuerung 750-880/025-001 von Wago hat das Zertifikat 'IEC 61850 Conformance' des TÜV Süd erhalten. Damit erfüllt die Steuerung die Anforderungen des Kommunikationsstandards für die Schutz- und Leittechnik in elektrischen Schaltanlagen. mehr über „Konform zur IEC 61850“

Am PC konfigurieren

Mit der PC-Konfigurationssoftware für den 'Jumpflex'-Messumformer lassen sich Interface-Komponenten von Wago einfacher verwalten. Die Software ist eine Alternative zur Konfiguration über DIP-Schalter. Das kostenlos verfügbare Programm läuft auf allen PCs mit 32- oder 64-Bit-Windows-Betriebssystem. mehr über „Am PC konfigurieren“

Die Messe-Neuheiten von Wago

Das vergangene Jahr ist gut gelaufen für Wago Kontakttechnik. Nicht weniger erwartungsvoll blickt das Mindener Unternehmen das laufende Geschäftsjahr 2014 beziehungsweise auf die bevorstehende Hannover Messe. Mit im Gepäck werden unter anderem ein neues I/O-System sowie eine Linux-SPS sein. mehr über „Die Messe-Neuheiten von Wago“

Arbeiten in harter Echtzeit

Wago stellt drei neue I/O-Module für „Speedway 767“ vor, die über Hardware-Verzögerungszeiten von unter 10 µs verfügen. Damit eignen sich das 8DI-Modul 767-3806, das 8DO-Modul 767-4808 mit 0,1 A sowie das 4DIO-Modul 767-5401 mit 0,2 A für harte Echtzeit-Anforderungen, wie sie zum Beispiel in „Motion … mehr über „Arbeiten in harter Echtzeit“

Das dynamische Portal

Die Firma Henkel betreut weltweit verfahrenstechnische Anlagen zur Behandlung metallischer Oberflächen. Der Zugriff hierauf erfolgt über ein dynamisches Web-Portal. Dieses ist nicht nur in der Lage, große Datenmengen zu analysieren, sondern erkennt eigenständig die gesteckten … mehr über „Das dynamische Portal“

Ethernet via Bluetooth

Wago bietet ein neues Bluetooth-Ethernet-Gateway (758-915) an, mit dem sich Ethernet-Protokolle wie Profinet, Modbus/TCP oder Ethernet/IP via Funkverbindung (Bluetooth 2.0) übertragen lassen. Ein Gateway-Paar ersetzt dabei die Leitung zwischen zwei Automatisierungsgeräten. mehr über „Ethernet via Bluetooth“