Schwerpunkte

B&R

Konfigurieren statt programmieren

24. November 2020, 10:49 Uhr   |  Inka Krischke

Konfigurieren statt programmieren
© B&R

Mit einer vorgefertigten Software-Lösung von B&R können Maschinenbauer Pick&place-Applikationen laut Anbieter nun wesentlich einfacher umsetzen.

Das System steuert nicht nur den Roboter selbst, sondern übernimmt auch die Koordination mit weiteren Achsen, Förderbändern oder intelligenten Track-Systemen. mapp Pick&Place lässt dem Anwender maximale Freiheit bei der Gestaltung des Prozesses. So können Delta-, Knickarm- und Scara-Roboter in beliebiger Anzahl verwendet werden. Zudem optimiert die Software den Prozess automatisch nach Wunsch des Applikationserstellers.
Als Optionen stehen zum Beispiel kürzestmögliche Pick-Dauer, First in – First out oder energieoptimale Bewegungsprofile zur Verfügung.
Das Tool basiert auf dem Software-Baukasten ‚mapp Technology‘ und ist somit automatisch mit allen anderen ‚mapp‘-Softwarekomponenten verbunden. Die Koordination mit anderen Achsen, dem B&R-Vision-System oder der webbasierten Visualisierung ‚mapp View‘ lässt sich daher mit wenigen Klicks einrichten. Ein Großteil der manuellen Programmierarbeit entfällt.

Darf´s etwas mehr sein?

Newsletterwerbung CA2020
© WEKA Fachmedien

Jede Woche News aus erster Hand – das bietet Ihnen der Newsletter der Computer&AUTOMATION.

Abonnieren Sie unsere Newsletter und bleiben immer am Puls der Automatisierungszeit. Bleiben Sie mit uns up to date. Wir liefern Ihnen aktuelle Nachrichten, spannende Interviews, Gastkommentare, anwendungsnahe Fachberichte und Produktneuheiten.

Hier geht´s zur Anmeldung.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Bedien-Panel mit Fingerführung
Prozessleitsystem ermöglicht Sicherheitszellen

Verwandte Artikel

B&R Prozessautomation GmbH, B&R Bernecker + Rainer Industrie Elektronik Ges.m.b.H