Schwerpunkte

Sick zur SPS Connect

Mittels App und Vision-Sensor

24. November 2020, 12:45 Uhr   |  Inka Krischke

Mittels App und Vision-Sensor
© Sick

Mit der SensorApp Quality Inspection und den All-in-One-Vision-Sensoren InspectorP62x bietet Sick eine Lösung für die Qualitätssicherung in der Fabrikautomation.

Die SensorApp ist in der gesamten ‚InspectorP6xx‘-Baureihe der 2D-Vision-Sensoren vorinstalliert. So lässt sich die Inspektion von Produktion, Montage und Verpackung oder die Lokalisierung und Vermessung von Teilen einfach automatisieren. Auch das Prüfen, Zählen und Messen von Produktmerkmalen stellt für diese Sensorlösung dem Anbieter zufolge keine Herausforderung dar.
Die SensorApp von Sick stellt sicher, dass die produzierten Artikel genau die geforderte Qualität hinsichtlich des Vorhandenseins und der Abmessungen von Details aufweisen.
Auf der Basis von ‚Sick Nova‘ lassen sich Anwendungen im Webbrowser lösen: Werkzeuge zur Bildverarbeitung und -integration können nach Bedarf konfiguriert und kombiniert werden.

Darf´s etwas mehr sein?

Newsletterwerbung CA2020
© WEKA Fachmedien

Jede Woche News aus erster Hand – das bietet Ihnen der Newsletter der Computer&AUTOMATION.

Abonnieren Sie unsere Newsletter und bleiben immer am Puls der Automatisierungszeit. Bleiben Sie mit uns up to date. Wir liefern Ihnen aktuelle Nachrichten, spannende Interviews, Gastkommentare, anwendungsnahe Fachberichte und Produktneuheiten.

Hier geht´s zur Anmeldung.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

IO-Link-Geräte einfach ­implementieren
IO-Link weiter gedacht
Sensorik und digitale Dienste
Sick und Microsoft kooperieren bei 3DToF
Trumpf und Sick entwickeln industriellen Quantensensor

Verwandte Artikel

SICK Vertriebs-GmbH