Schwerpunkte

Bosch Rexroth

I/O-Portfolio und Safety-Steuerung

13. November 2020, 12:40 Uhr   |  Meinrad Happacher

I/O-Portfolio und Safety-Steuerung
© Bosch Rexroth

Bosch Rexroth bringt nun erstmals eine eigene I/O-Linie auf den Markt. Mit dem ctrlX I/O soll die Sensor-/Aktorebene nahtlos integriert werden. Zudem bereichert jetzt eine Sicherheitslösung das Portfolio.

Die Neuvorstellung ist im Endeffekt eine funktionale Erweiterung des Steuerungssystems ctrlX Core und verfügt über Technologie- und Hardware-Optionen wie zusätzlichen Speicher und USB- beziehungsweise Ethernet-Schnittstellen. Das E/A-Modul basiert auf Ethercat. Profinet und IO-Link werden allerdings ebenfalls unterstützt. Insgesamt mehr als 30 Kommunikationsstandards wie OPC UA und MQTT sollen eine nahtlose Anbindung an IT- und IoT-Systeme erlauben. Durch den Einsatz von Encoder-Schnittstellen und Antriebsmodulen können kleine Motoren und Schrittmotoren direkt von der I/O-Ebene aus gesteuert werden. Maschinenhersteller können Module und Erweiterungen frei kombinieren. Apps, die auf ctrlX I/O aus der CtrlX Works Software und Engineering Toolbox zugeschnitten sind, decken laut Bosch Rexroth zahlreiche technologische Funktionen ab. Das Modul weist den gleichen Formfaktor auf wie ctrlX Core und bietet bis zu 16 I/O-Punkte über eine Breite von 12 mm.

Safety mit an Bord

Die ctrlX Safety basiert auf zwei Komponenten, die unabhängig oder als Gesamtsystem verwendet werden können: SafeMotion und SafeLogic. Die Hardware ist sehr kompakt gehalten. Eine grafische Programmierung erlaubt, die erforderlichen Programme schnell und einfach ohne umfangreiche Schulung zu erstellen. Für anspruchsvollere Anwendungen kann die Hardware über den sicheren Feldbus um zusätzliche I/O-Module erweitert werden. Das System verfügt über flexible Schnittstellen wie digitale I/O, ctrlX Safetylink, Safety over Ethercat (FSoE) und Profisafe (in Vorbereitung).

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Steuern bis zu 250 CNC-Achsen
Mehr Leistung im Servosystem
Gabelsensor vereint zwei Prinzipien in einem Gerät
Das E-Paper der November-Ausgabe 11
Ein Jahr ctrlX-Plattform – was nun?

Verwandte Artikel

Bosch Rexroth AG , Bosch Rexroth AG Linear Motion and Assembly Technologies, Bosch Rexroth Electric Drives and Controls GmbH

Safety & Security CARed

SPS