Schwerpunkte

Rollon

Linearachsen machen Leichtbauroboter beweglich

22. Juni 2020, 17:30 Uhr   |  Inka Krischke

Linearachsen machen Leichtbauroboter beweglich
© Rollon

Dahl Automation und Rollon bringen die Leichtbauroboter von Universal Robots mit einer einfachen Plug&Play-Lösung ‚in Fahrt‘.

Die UR+-zertifizierten Linearachsen der Serien ‚Robot‘ (geschlossen) und ‚R-Smart‘ (offen) bieten eine hohe Systemsteifigkeit, Traglast, Momenten-steuerung, Verfahrgeschwindigkeit sowie Positioniergenauigkeit und sind in puncto Größe und Leistungsfähigkeit genau auf die unterschiedlichen Modelle von Universal Robots abgestimmt.
Die Rollon-Achsen sind Teil des All-in-One-Pakets ‚Dahl Linear Move‘, bestehend aus einer konfigurierbaren Linearachse (inklusive Motor, Getriebe, Endschalter und Befestigungskit), einem elektronischen Schaltschrank sowie der Software-Komponente ‚URCap‘. Letztere führt den Anwender Schritt für Schritt durch die Installation, besondere Programmierkenntnisse sind dafür nicht erforderlich. Auch Änderungen am Produktionslayout können Anwender jederzeit einfach selbst vornehmen.
Die Plug&Play-Lösung ist kompatibel mit allen UR-Modellen der ‚e-Series‘

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Ohne Ecken und Kanten
Energieeffizienz im Fokus
Encoder: Auf engem Raum präzise positionieren
Hochmoderne Fertigung für Batteriesysteme
Mehr Kraft für den Cobot
Exoskelett aus Karbonfaser

Verwandte Artikel

Rollon GmbH