Schwerpunkte

Rauscher

900 nm bis 1700 nm Wellenlängenbereich

25. August 2020, 08:39 Uhr   |  Inka Krischke

900 nm bis 1700 nm Wellenlängenbereich
© Rauscher

Die SWIR-Kameras NIT WiDy SenS mit Dual-Mode-InGaAs-Sensor (linear und logarithmisch) bieten einen Kompromiss zwischen hoher Empfindlichkeit (lineares Ansprechen) und hohem Dynamikbereich bei 120 dB (logarithmisches Ansprechen).

Ausgelegt sind die Sensoren für den Wellenlängenbereich zwischen 900 nm und 1700 nm; sie stellen eine Auflösung von 640 x 512 Pixel zur Verfügung. Es gibt die Kameras mit USB-3.0-, CameraLink- und GigE-Schnittstelle.
Zusätzlich bieten die ‚Smart‘-Varianten ein Bad Pixel Replacement und eine Non Uniformity Correction. Dagegen verfügen die ‚Gated-Mode‘-Modelle laut Rauscher über externe synchronisierte Belichtungszeiten von 100 ns bis 9 μs.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Dossier Sensor & Vision 2020 - einfach smart
Von der Punktewolke gelenkt
Platz zum Mikroskopieren und Analysieren
Vier neue USB-Kameramodelle
Vision 2020 findet nicht statt
autoVimation unterstützt Projekt der ETH Zürich
Einsatz in Forschung und Entwicklung
Mobil oder in beengter Umgebung nutzbar

Verwandte Artikel

RAUSCHER GmbH