Schwerpunkte

Kontron

TSN-Umgebungen schnell aufbauen

02. Dezember 2020, 09:11 Uhr   |  Inka Krischke

TSN-Umgebungen schnell aufbauen
© Kontron

Das TSN Starterkit von Kontron unterstützt dabei, TSN-Umgebungen schnell und sicher aufzubauen. Eine PCIe-Karte mit optimiertem DMA-Interface und acht DMA-Kanälen ermöglicht den Abgleich von TSN-Prioritäten, um Latenz und Jitter zu minimieren.

Der aktuelle Standard IEEE 802.1Qbu ermöglicht es, Pakete, die harte Echtzeit benötigen, vorzuziehen (pre-emption).
802.1CB-Funktionalität sorgt für redundanten Frame-Transfer in sicherheitskritischen Anwendungen. Zwei verschiedene FPGA-Versionen unterstützen die formbasierte oder die zeitgatterbasierte Priorisierung.

Zur Absicherung bietet Kontron funktionale Compliance-Tests an. Eine open62541-basierte Demo-Anwendung ‚OPC-UA über TSN‘ hilft, die Datenübertragung zu etablieren. Die Karte enthält einen Switch, um zusätzliche Geräte einzubinden. Ein aktualisierter, auf ‚netopeer2‘ basierender ‚NETCONF Daemon‘ sorgt für ein zentrales Management.

Finden Sie hier weitere Details zur Lösung.

Darf´s etwas mehr sein?

Newsletterwerbung CA2020
© WEKA Fachmedien

Jede Woche News aus erster Hand – das bietet Ihnen der Newsletter der Computer&AUTOMATION.

Abonnieren Sie unsere Newsletter und bleiben immer am Puls der Automatisierungszeit. Bleiben Sie mit uns up to date. Wir liefern Ihnen aktuelle Nachrichten, spannende Interviews, Gastkommentare, anwendungsnahe Fachberichte und Produktneuheiten.

Hier geht´s zur Anmeldung.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Kontron erwirbt die Marke PiXtend
Digitale Chancen durch Corona
Modulplattformen in drei Formfaktoren
Der Trend geht hin zu Open Source
Künstliche Intelligenz im Edge

Verwandte Artikel

Kontron AG, Kontron AG (Head Office)

THE OFFICIAL DAILY

SPS