Schwerpunkte

Kontron

Konfigurierbare Schnittstellen für IIoT-Anwendungen

26. November 2020, 13:15 Uhr   |  Inka Krischke

Konfigurierbare Schnittstellen für IIoT-Anwendungen
© Kontron

Mit der FabEagle connect von Kontron realisieren sowohl Maschinenbauer als auch Fabrikbetreiber schnell und zuverlässig Konnektivität für ihre Industrie 4.0- sowie IoT-Anwendungen im Fertigungs- und IT-Umfeld.

Mit dieser programmierbaren Schnittstelle lassen sich Produktionseinheiten mit IT-Systemen verbinden, um die Produktion gezielt zu steuern und damit Kosten sparen. Die gewonnene Transparenz bietet zudem die Möglichkeit der Datenanalyse und Prozessoptimierung.

Der modulare und konfigurierbare Aufbau der FabEagle connect von Kontron bietet eine Vielzahl von vorgefertigten Funktionen und Schnittstellen. Nach wenigen Minuten Einarbeitung können Schnittstellen konfiguriert und Daten gezielt verarbeitet werden. Maschinen- und Anlagenbauer realisieren somit schnell und effizient Schnittstellen wie OPC UA, REST oder MQTT. Damit schaffen sie sich die Grundlage für eigene IoT- und Cloud-Anwendungen wie Predictive Maintenance.

Finden Sie hier mehr Details zur Lösung.

Darf´s etwas mehr sein?

Newsletterwerbung CA2020
© WEKA Fachmedien

Jede Woche News aus erster Hand – das bietet Ihnen der Newsletter der Computer&AUTOMATION.

Abonnieren Sie unsere Newsletter und bleiben immer am Puls der Automatisierungszeit. Bleiben Sie mit uns up to date. Wir liefern Ihnen aktuelle Nachrichten, spannende Interviews, Gastkommentare, anwendungsnahe Fachberichte und Produktneuheiten.

Hier geht´s zur Anmeldung.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Kontron erwirbt die Marke PiXtend
Modulplattformen in drei Formfaktoren
Der Trend geht hin zu Open Source
Künstliche Intelligenz im Edge
TSN-Umgebungen schnell aufbauen

Verwandte Artikel

Kontron AG, Kontron AG (Head Office) , Kontron AG Eching

THE OFFICIAL DAILY

SPS