Schwerpunkte

Schubert System Elektronik

Exzellenz in industrieller Interaktion

23. Februar 2021, 10:00 Uhr   |  Advertorial

Exzellenz in industrieller Interaktion
© Schubert System Elektronik

Innerhalb ihres modularen Angebots entwickelt die Schubert System Elektronik GmbH Box- und Panel-PCs für viele Einsatzbereiche. Zahlreiche Erweiterungsmöglichkeiten in Hard- und Software sowie Edge-Computing-Konzepte ermöglichen anforderungsgerechte, kundenspezifische Lösungen.

Vom Sensor bis in die Cloud

Schubert System Elektronik (SSE) steht für 50 Jahre Entwicklungserfahrung im Bereich industrieller Computersysteme. Das Portfolio reicht vom Sensor bis in die Cloud, von Hard- und Software über Baugruppen bis hin zu kompletten Systemen. Kunden sind Unternehmen und OEM in den Bereichen Maschinenbau, Automatisierung, Medizintechnik und mehr.
Im Zuge des diesjährigen Jubiläums baut die SSE unter dem Leitspruch „Exzellenz in industrieller Interaktion“ ihre Innovationskraft als digitaler Integrationsspezialist für alle relevanten Technologien in Bezug auf Bedienkonzepte, Produkte und User-Interfaces für die Industrie 4.0 konsequent weiter aus. Unter den aktuellen Highlights sind zwei Produkte: Die Prime Box Pico als einer der kleinsten industriellen Box-PCs und die PC-basierten HMI- und Web Panels mit vielseitigen Erweiterungsmöglichkeiten.

Kompakter Box-PC für Connectivity und Edge Computing

Schubert System Elektronik 5
© Schubert System Elektronik

Innerhalb des modularen Angebots an industriellen Computerprodukten der Produktmarke Prime Cube® ist unter anderem die Prime Box Pico als einer der kleinsten industriellen Box-PCs konfigurierbar. Sie fügt sich dank ihrer sehr kompakten Bauform in die kleinste Lücke des Schaltschranks ein und zeichnet sich durch ein robustes Systemdesign aus. Die passive Kühlung sorgt für entsprechende Langlebigkeit. Die Konnektivität kann mit WLAN, LTE oder anderen Funkerweiterungen bedarfsgerecht verstärkt werden. Weiter steht mit der optionalen CAN-Bus-Erweiterung ein robuster, schneller und einfacher Feldbus zur Verfügung.

Zur Erweiterung stehen außerdem verschiedene Hardware-Komponenten sowie die Entwicklung individueller Edge-Computing- und Softwarekonzepte zur Auswahl. So können beispielsweise mit Hilfe von Virtualisierungstools wie einem Echtzeit-Hypervisor bestehende Fernwartungslösungen integriert und parallel Docker-basierte Anwendungen betrieben werden. Genügt der Funktionsumfang der Prime Box Pico nicht, kann dieser über das Expansion Interface gesteigert werden.
Von der BIOS-Ebene über Betriebssystemkonfigurationen bis in die Middleware können die SSE-Experten anforderungsgerechte, kundenspezifische Software-Lösungen für das IIoT entwickeln.

Touch Panel-PCs für komfortable und zuverlässige Interaktion

Schubert System Elektronik 4
© Schubert System Elektronik

Die PC-basierten HMI- und Web Panels zur Visualisierung von Industrie-anwendungen sind in verschiedenen Diagonalen als Ein- und Anbau-Variante realisierbar und lassen sich in jedes moderne Maschinendesign einfügen.
Dank des robusten Systemdesigns, der passiven Kühlung und der Schutzart IP65 sind die Geräte auch im anspruchsvolleren Umfeld nutzbar. Betriebssystem und BIOS können auf Wunsch vorkonfiguriert werden.
Das verzinkte Stahlblechgehäuse mit pulverbeschichtetem Frontrahmen erzeugt eine hohe mechanische Stabilität, die Front aus gehärtetem und entspiegeltem Glas sorgt für eine optimale Bedienbarkeit.
Die Projected Capacitive Touch Technologie (PCT) ermöglicht die komfortable und zeitgemäße Interaktion. Auf Basis des SSE-KnowHows in der Touch Parametrierung lassen sich individuelle Anforderungen wie die Handschuhbedienung, Water Detection oder ein Reinigungsmodus umsetzen. Im Standard sind Faktoren wie eine EMV-stabile 4-Fingerbedienung und die Handballenerkennung vorparametriert.

Alles aus einer Hand

Mit den Marken Prime Cube® für hochwertige industrielle Computerprodukte und BK Mikro® für zuverlässige Monitoring-Systeme entwickelt und fertigt Schubert System Elektronik mit Sitz im baden-württembergischen Neuhausen ob Eck bei Tuttlingen mit rund 170 Mitarbeitern und einem internationalen Partnernetzwerk maßgeschneiderte Systeme, von der ersten Idee bis zur Serienentwicklung und –betreuung. Innovationskraft „Made in Germany“.

Um die Entwicklungskompetenz im Bereich Systemsoftware zu stärken, gründete das Unternehmen im Sommer 2020 das Software Lab im bayerischen Deggendorf. In Zusammenarbeit mit dem Hauptstandort entwickelt dort ein junges Team Linux-basierte Automatisierungs- und Clientapplikationen wie Web Panels sowie Applikationen und Frameworks auf der Ebene der Middleware.
Als Mitglied der Schubert Unternehmensgruppe mit Sitz in Crailsheim gehört die Schubert System Elektronik GmbH zu einem weltweit aktiven Familienunternehmen mit rund 1.300 Mitarbeitern.

Direktkontakt:
Schubert System Elektronik GmbH
Take-off Gewerbepark 36
78579 Neuhausen ob Eck
Email

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Via Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Schubert System Elektronik GmbH