Schwerpunkte

Profibus und Profinet

Die 100 Mio.-Grenze geknackt

05. Mai 2021, 09:33 Uhr   |  Meinrad Happacher

Die 100 Mio.-Grenze geknackt
© PI

Auch im Corona-Jahr 2020 konnte Profinet ein gutes Wachstum erzielen. Die installierte Basis hat nunmehr die 40 Mio. Marke überschritten.

Die Gesamtzahl der in Anlagen installierten Profibus- und Profinet-Produkte hat mit 104 Mio. eine beeindruckende Schwelle überschritten. Profinet hat hierbei auf Jahressicht die bisher höchste Zahl von 7,3 Mio. in den Markt gebrachten Produkten erreicht.

Trotz der pandemie-bedingten Herausforderungen sind die Produkte mit Technologien von Profibus&Profinet International (PI) durch Anwender sehr gut angenommen worden. Die Gesamtzahl der in Anlagen installierten Profibus- und Profinet-Produkte hat mit 104 Mio. eine beeindruckende Schwelle überschritten. Profinet hat hierbei auf Jahressicht die bisher höchste Zahl von 7,3 Mio. in den Markt gebrachten Produkten erreicht. Die Gesamtzahl der installierten Profinet-Geräte stieg gegenüber dem Vorjahreswert um mehr als 22 % an und hat den Gesamtwert von 40 Mio. erreicht. In 2020 wurden insgesamt 1,7 Mio. Profibus-Geräte in den Markt gebracht, von denen 0,8 Mio. in Anwendungen der Prozessindustrie gingen. Im Verlauf der letzten Jahre hat sich der Anteil der Profibus-Produkte, die in prozesstechnischen Anlagen verbaut wurden, kontinuierlich erhöht und es wird erwartet, dass im Folgejahr die Mehrzahl der Profibus-Produkte für Anlagen der Prozessautomatisierung geliefert wird. In der Fertigungstechnik sind inzwischen ca. viermal mehr Geräte mit Profinet- als mit Profibus-Schnittstelle ausgestattet.

Mehr als 21 Mio. IO-Link Installationen

IO-Link setzt 2020 seinen Wachstumskurs fort
© PI

IO-Link setzt 2020 seinen Wachstumskurs fort und liefert mit 5 Mio. neuen IO-Link-Geräten die bisher höchste Jahreszahl.

Bei IO-Link wurde in 2020 mit 5 Millionen Geräten die bisher höchste Jahreszahl geliefert. IO-Link hat somit auch in schwierigen Zeiten eine Wachstumsrate von 31 % erreicht, was ein Beleg dafür ist, dass die Technologie fest in den Anwendungen verankert ist. Die Gesamtzahl der installierten IO-Link-Geräte beträgt jetzt mehr als 21 Millionen.

Bei Profisafe wurde mit den in 2020 installierten 2,6 Millionen Knoten der Wert vom Vorjahr knapp überschritten. Die Gesamtzahl der installierten Profisafe-Knoten liegt demnach bei mehr als 16 Millionen.

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Via Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

PROFIBUS Nutzerorganisation e.V.