Mitsubishi Electric

Zur Anlagenüberwachung und Prozesssteuerung

Zur Anlagenüberwachung und Prozesssteuerung
© Mitsubishi

Mitsubishi Electric erweitert die SCADA-Produktpalette für EMEA-Märkte.

Genesis64 ergänzt die bestehende SCADA-Software ‚Maps‘ und bietet zwei Softwaretypen für die Anlagenüberwachung und Prozesssteuerung: ‚Genesis64 Basic SCADA‘ ist eine Einstiegssoftware mit wesentlichen Funktionen für kleine Produktionslinien, ‚Genesis64 Advanced Application Server‘ ist eine vollständige SCADA-Suite für die großflächige Überwachung von Fabriken, Gebäuden und Anlagen.

Die Einstiegssoftware von Mitsubishi ermöglicht die Visualisierung von Daten in kleinen Anwendungen und ist optional auf mittlere Anwendungen skalierbar. Anwender mit höheren Systemanforderungen werden durch ‚Genesis64 Advanced Application Server‘ dabei unterstützt, ein serverloses System unter Verwendung von Cloud Computing zu erstellen, was den Aufbau von Duplex-, Multi-Location- oder anderen groß angelegten Systemen erleichtert. Die ‚Top-End‘-Software kann mit tragbaren Geräten wie Smart Glasses und Smartwatches verbunden und mit Hilfe von KI-Smart-Assistenten-Lautsprechern per Sprachbefehl bedient werden.

Sponsored Content: Produktnews der Industrie

s+d Produktanzeige web
© S&D
EES Produktanzeige web
© EES
Sontheim Produktanzeige web
© Sontheim

Alle Bilder anzeigen (13)


Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Mitsubishi Electric Europe B.V., Mitsubishi Electric Europe B.V. Factory Automation