Amperesoft

Zeitaufwand bei der Planung minimierter

1. Dezember 2022, 14:09 Uhr | Yvonne Junginger
AmpereSoft_SPS.jpg
© Amperesoft

Amperesoft hat das ToolSystem weiterentwickelt. Die Version 2023.1 ist die aktuelle Version des des ToolSystems.

Bei Version 2023.1 des ToolSystems von Amperesoft profitieren Anwender dank integrierter Prozesse und einer Verknüpfung mit externen Quellen laut Anbieter von einer deutlichen Zeitersparnis bei der Planung und Kalkulation einer Anlage sowie der Erstellung passender Stücklisten. Das System vereint Software-Module, die den Engineeringprozess von der Planung bis zur Installation unterstützen. Hierzu zählt der ToolDataManager für die Suche nach bestehenden Projekten und Daten. In der aktuellen Version wurde dieses Modul weiterentwickelt.

Neu hinzugekommen ist die Möglichkeit, auch externe Quellen mit dem ToolSystem zu verknüpfen, was die Pflege von Materialdaten vereinfacht. Anhand einer vom Anwender bestimmten Masterdatenbank können Materialdaten aktuell gehalten werden. Die Prüfung und Korrektur der Angaben übernimmt der ToolDataManager, der die vorhandenen Daten mit denen der Masterdatenbank vergleicht. Treten Unterschiede auf, werden die fehlerhaften Daten automatisiert durch die aktuellen Werte ersetzt.

 

Sponsored Content: Produktnews der Industrie

s+d Produktanzeige web
© S&D
EES Produktanzeige web
© EES
Sontheim Produktanzeige web
© Sontheim

Alle Bilder anzeigen (13)

Produktneuheiten auf der SPS 2022 – Halle 5 und 6

Deutschmann-Automation_SPS.jpg
© Deutschmann Automation
SSV_SPS.jpg
© SSV Software Systems
Kunbus_SPS.jpg
© Kunbus

Alle Bilder anzeigen (6)


Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

AmpereSoft GmbH Software & Consulting

SPS IPC Drives

SPS