Siemens

KI-basierte Service-Edge-App für Antriebe

12. Mai 2022, 10:38 Uhr | Andrea Gillhuber
Siemens: KI-basierte Service-Edge-App für Antriebe
© Siemens

Siemens erweitert sein Angebot ‚Predictive Services for Drive Systems‘ um die Edge-App Predictive Service Analyzer.

Die KI-basierte Lösung erkennt bereits erste Anzeichen von Anomalien, die beispielsweise auf mechanische Schäden im Motor hindeuten, wie Lagerschäden, Unwucht und Ausrichtungsfehler, sowie kritische Betriebsbedingungen des Umrichters. Die App bewertet den Schweregrad des Defekts und die zu erwartende Restlaufzeit und kann somit etwaige zukünftige Ausfälle vorhersagen. Besonders eignet sich die Service-Edge-App für Anwendungen mit konstanten Bewegungen z.B. bei Pumpen, Lüftern und Kompressoren oder bei Motoren, die keine Drehzahlregelung benötigen. Im Gegensatz zur bereits im Markt eingeführten MindSphere App Predicitve Service Assistant beruht bei der Edge App die Analyse auf der Auswertung von sehr hohen Datenmengen in nahezu Echtzeit. Die Edge-basierte Lösung dient zudem der sicheren Datenhandhabung in der Anlage und reduziert Kosten für Cloud-Datentransfers.

Sponsored Content: Produktnews der Industrie

s+d Produktanzeige web
© S&D
EES Produktanzeige web
© EES
Sontheim Produktanzeige web
© Sontheim

Alle Bilder anzeigen (13)


Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Siemens AG IIA+DT

SPS

SPS News