Schwerpunkte

Neues aus der Datenerfassung & Datenanalyse

13. November 2019,  8 Bilder

Embedded-Server Zinc Cube SKD
© Kontron
Bild 1 von 8

Kontron stellt den Embedded-Server Zinc Cube SKD vor, der als Plattform für industrielle Applikationen, Machine Learning und Künstliche Intelligenz entwickelt wurde. Er basiert auf Intel-XEON-D-2100-Prozessoren (12C 75 W / 8C 65 W / 4C 60 W) mit vier bis zwölf CPU-Kernen; seine acht DIMM-Sockel unterstützen bis zu 256 GByte ECC-Speicher. Zudem ist der Server mit acht 2,5-Zoll-SATA-SSD/HDD-Wechsel-Laufwerken sowie einem internen M.2-2280-Laufwerk ausgestattet, jeweils mit möglichen RAID-Funktionalitäten. Die Schnittstellen umfassen zwei USB-3.0-Anschlüsse an der Frontseite sowie an der Rückseite zwei USB-3.0- und zwei USB-2.0-Anschlüsse. Für einen hohen Datendurchsatz sorgen die vier 10-Gigabit-SFP+-LAN-Ethernet-Schnittstellen. Systemerweiterungen können über einen PCIe-x16-(Double Wide) und zwei PCIe-x8-Erweiterungssteckplätze vorgenommen werden. Der Server ist für Windows 10, Windows Server und Linux Server zertifiziert.