Schwerpunkte

IQMS-Übernahme

Dassault Systèmes kauft ERP-Unternehmen

19. Dezember 2018, 15:03 Uhr   |  Lukas Dehling

Dassault Systèmes kauft ERP-Unternehmen
© Gajus - Shutterstock

Mit der Übernahme von IQMS will Dassault Systèmes seine '3DExperience Plattform' um Geschäftsprozesse erweitern.

Dassault Systèmes will das Softwareunternehmen IQMS für 425 Mio. US-Dollar übernehmen. Das Ziel: Die Erweiterung der '3DExperience Plattform' um ERP-Funktionen.

Die von IQMS angebotene Software ist eine Komplettlösung für mittelständische Unternehmen. Sie umfasst die Verwaltung des Ökosystems aus Engineering, Fertigung und Geschäftsbetrieb, indem sie die Prozesse für Auftragsbearbeitung, Planung, Produktion und Versand digital miteinander verbindet. Mit der Integration der IQMS-Lösungen in die ‘3DExperience Plattform’ in der Cloud will Dassault Systèmes Herstellern ein System für den Betriebsablauf liefern. Zudem sollen Anwender neue Geschäftsmöglichkeiten erschließen und innovative Wertschöpfung schaffen können, indem sie ihr Fertigungs-Know-how und ihre Dienstleistungen einer großen Gemeinschaft von Konstrukteuren und Ingenieuren auf dem ‘3DExperience Marketplace’ zur Verfügung stellen.

Die Lösungen von IQMS werden derzeit von 1000 Kunden meist mit Sitz in den USA genutzt. Sie produzieren an etwa 2000 Fertigungsstandorten in 20 Ländern für die Branchen Automotive, Maschinen- und Anlagenbau, Medizinprodukte und Konsumgüter.

Der Abschluss der Transaktion unterliegt den üblichen aufschiebenden Bedingungen, einschließlich der kartellrechtlichen Genehmigung in den USA. Der Abschluss der Transaktion wird für Anfang 2019 erwartet.

SPS 2019