Cloud-Technologie: Die Multi-Cloud im Griff

Fortsetzung des Artikels von Teil 3.

Herausforderungen durch die Multi-Cloud

Grafik zum verfolgten Cloud-Ansatz Bildquelle: © PAC

Wie beschreiben Fertigungsunternehmen ihre derzeitige und zukünftige Cloud-Strategie? Ergebnis der von PAC für Rackspace durchgeführten Studie.

Grafik zu den Herausforderungen Bildquelle: © PAC

Die von den Firmen gesehenen Herausforderungen bezüglich der Multi-Cloud.

Für die verschiedenen Anwendungen entscheiden sich Fertigungsunternehmen laut der genannten Umfrage häufig für die jeweils beste Cloud-Lösung, auch wenn dies den Management-Aufwand aufgrund der verschiedenen Provider möglicherweise erhöht. Dabei bevorzugen sie zwar die Private Cloud, aber auch Public-Cloud-Angebote werden stark genutzt. Dies zeigt sich bei den verschiedenen Anwendungsbereichen. So wird eine Public Cloud hauptsächlich für Produktivitätswerkzeuge wie Collaboration oder Office genutzt (32 %), eine interne Private Cloud bei Server- und Storage-Bereitstellung für Eigenentwicklungen (40 %), eine externe Private Cloud bei Systemen für Anwendungsentwicklung und -Testing (59 %) sowie eine Hybrid Cloud beim Aufbau und Betrieb neuer digitaler Geschäftsbereiche (32 %). 

Grafik zu der Einschätzung der Relevanzen Bildquelle: © PAC

Relevanz von Anforderungen, Ansätzen und Aspekten an einen externen Dienstleister, was die Umsetzungsstrategie und Integration verschiedener Cloud-Lösungen betrifft.

Infolgedessen stellen in Zukunft Multi-Cloud-Lösungen die Mehrheit der Betriebsmodi. Doch deren Nutzung hat ihre Tücken. So sehen 77 % der Befragten bei der Multi-Cloud große bis sehr große Herausforderungen durch technologische Komplexität. Weitere kritische Punkte sind kaufmännische Komplexität (66 %), Datenintegration und End-to-End-Security (jeweils 59 %). Aufgrund dieser Herausforderungen nutzen (45 %), planen (37 %) oder diskutieren (18 %) aller Befragten eine Zusammenarbeit mit externen Dienstleistern. Als sehr wichtig gelten hier Branchenwissen (90 %) und Zertifizierungen (84 %) des Anbieters sowie erfahrene Mitarbeiter im Bereich Fertigung (62 %).

Mit deren Hilfe möchte die Industrie durch Cloud-Lösungen vor allem den Kosten- und Effizienzdruck im IT-Betrieb (78 %) bewältigen. Aber auch die Erschließung neuer Kundengruppen (74 %) und Regionen (71 %) sind wichtige Ziele. Zudem erleichtert die Cloud eine Erweiterung des Produkt- und Service-Portfolios (59 %) sowie die Erschließung neuer Geschäftspartnerschaften (56 %).