Business Intelligence: proAlpha erwirbt C4BI

Der ERP-Anbieter proAlpha hat 100 % der Anteile an der C4BI erworben und baut damit sein Team zu Business Intelligence (BI) weiter aus.

ERP-Front-End, ProAlpha Bildquelle: © ProAlpha

proAlpha hat weltweit 26 Niederlassungen und zertifizierten Partnern und beschäftigt über 1.000 Mitarbeitern.

Für die Steuerung des Geschäfts in „Echtzeit“ gewinnen Business-Intelligence-Lösungen proAlpha zufolge zunehmend an Bedeutung, gerade auch für mittelständische Unternehmen. Mit den Business Cockpits auf Basis von Qlik-Technologie sowie dem proAlpha Analyzer des Tochterunternehmens  humanIT verfügt die proAlpha-Gruppe über Lösungen, die mit proAlpha ERP integriert und bereits bei hunderten von Anwendern im Einsatz sind. C4BI ist ein Beratungshaus mit Sitz in Böblingen, das sich auf die Einführung und Betreuung von Business-Intelligence-Lösungen auf Basis von Qlik-Technologie spezialisiert hat.

Beide Unternehmen bündeln nun künftig ihre Kräfte rund um BI-Cockpits. „Mit diesem Zukauf vergrößern wir unser Team zu BI deutlich. Wir sind überzeugt, dass wir damit noch größeren Mehrwert für unsere Kunden schaffen“, sagt Dr. Friedrich Neumeyer, CEO von proAlpha.