Stagil: Digitale Teams sind überall

Das neue Hallenkonzept der SPS IPC Drives 2017 zog auch Unternehmen an, die nicht im Bereich der klassischen Automation zu Hause sind. Warum, erläutert Björn Frauen, ­Geschäftsführer von Stagil.

Frauen von Stagil Bildquelle: © Stagil

Björn Frauen: „An unserem Stand wollen wir deutlich machen, wie digitale Transformation und agiles Arbeiten zur Realität werden kann.“

Herr Frauen, welche Software-Produkte bieten Sie an?

Frauen: Stagil unterstützt mit unterschiedlichen Lösungen alle Teams aus Unternehmen jeglicher Branchen und Größen. Wir unterstützen Anwender aus den Bereichen Software, Marketing, Personal oder Service und bieten Entwicklungs-, Projekt- und Kollaborationslösungen mit den Atlassian-Produkten wie Jira, Trello, Bitbucket und Confluence an. Unser Leistungsspektrum geht von der Beratung über die Konfiguration bis zum Support – wir unterstützen aber auch bei der Entwicklung von eigenen Lösungen.

War das neue Hallenkonzept ausschlaggebend für die Teilnahme an der Messe als Aussteller?

Frauen: Absolut! Software und digitale Arbeit nimmt in allen Unternehmen in allen Be­reichen und Teams zu. Das neue Hallenkonzept bietet uns und anderen Firmen eine große Bühne für viele spannende Produkte und Ideen.

Auf welchen Messen waren Sie bisher mit ihrem Unternehmen Stagil vertreten?

Frauen: Als großer Partner begleiten wir Atlassian auf internationalen Messen wie der Cebit oder bekannten Fachmessen wie der OOP. Auf der Hersteller-Hausmesse, dem Atlassian Summit, sind wir in Europa und den USA vertreten.

Welche Produkte sind speziell für die Besucher der SPS IPC Drives interessant?

Frauen: Viele Teams möchten Tools, die sie bei der alltäglichen Arbeit unterstützen – etwa um besser planen oder nachverfolgen zu können. Dafür ist Jira Core eine gute Wahl. Mit dieser Software haben Anwender die Möglichkeit, die eigenen Workflows zu visualisieren und Aufgaben per Drag&Drop beispielsweise aus dem Bereich für ausstehende in den Bereich der erledigten Aufgaben zu verschieben. Für die moderne Zusammenarbeit und Kommunikation sind Confluence und Hipchat die passenden Produkte. Teams, die Software erstellen und ausliefern, können wir für Jira Software und Bitbucket unterstützen. Im Support ist Jira Service Desk mit unserer vielseitigen Objekt- und Assetverwaltung Stagil Assets sehr beliebt.

Was zeigen Sie auf Ihrem Stand?

Frauen: Wir zeigen etwa, wie sich mit Jira skalierte Produktplanung gemäß dem SAFe-Framework umsetzen lässt oder Stagil Assets unterstützt, objektbasierte Daten sicher und zertifiziert in einem System abzubilden.