Imperva

Analysen über Edge, Anwendungen und Daten hinweg

Imperva führt eine Plattform ein, die integrierte Analysen liefert und isolierte Einzellösungen überflüssig macht.
Imperva führt eine Plattform ein, die integrierte Analysen liefert und isolierte Einzellösungen überflüssig macht.
© Imperva

Imperva führt eine Plattform ein, die integrierte Analysen liefert und isolierte Einzellösungen überflüssig macht.

Mit der Imperva Sonar-Plattform lässt sich der Workflow automatisieren und die Reaktionszeit auf Sicherheitsvorfälle verkürzen. Eine integrierte Verwaltungszentrale bündelt alle Bereiche der Plattform in einem Dashboard. Sie fasst alle Kennzahlen zur Sicherheitsperformance, Angriffsanalysen und verdächtigen Datenverkehr zur Untersuchung zusammen. Kunden erhalten so Einblick in abgewehrte DDoS-Angriffe, die gleichzeitig mit Bot-Angriffen auf die APIs erfolgen.

Dabei identifiziert die intuitive Bedienoberfläche durch Machine Learning die wichtigsten Risikobereiche und ermöglicht dem Anbieter zufolge die Lösung von Problemen mit nur einem Klick. Die Plattform vereint drei kritische Bereiche der Unternehmenssicherheit: Edge, Anwendungen und Daten. Sie wurde konzipiert, um APIs, dezentrale Datenbankumgebungen, Anwendungen und Daten (von außerhalb des Netzwerks bis innerhalb des Netzwerks und alle Zugriffswege auf diese) zu schützen.

Sponsored Content: Produktnews der Industrie

s+d Produktanzeige web
© S&D
EES Produktanzeige web
© EES
Sontheim Produktanzeige web
© Sontheim

Alle Bilder anzeigen (13)


Verwandte Artikel

Imperva