Schwerpunkte

SPS Connect

Mesago zieht positive Zwischenbilanz

02. Dezember 2020, 14:31 Uhr   |  Andrea Gillhuber

Mesago zieht positive Zwischenbilanz
© Mesago / bateau blanc

9.008 aktive Teilnehmer wurden vom 24. bis 26. November 2020 von 239 Ausstellern auf der SPS Connect begrüßt.

Drei Tage, 239 Aussteller, 9.008 aktive Teilnehmer – das ist die Zwischenbilanz der SPS Connect. Doch es geht noch weiter!

Seit Mitte November lädt die Mesago Messe Frankfurt die Automatisierungsbranche auf ihre virtuelle Plattform SPS Connect zum virtuellen Austausch ein. Vom 24. bis 26. November wurde die virtuelle Matchmaking-Veranstaltung mit einem umfangreichen Vortragsprogramm begleitet. Nun ziehen die Verantwortlichen bei der Mesago Messe Frankfurt eine erste positive Zwischenbilanz.

»Wir sind sehr zufrieden mit dem Ergebnis der SPS Connect und freuen uns, der Automatisierungsbranche mit dem virtuellen Format auch in diesem Jahr eine Austauschmöglichkeit geboten zu haben«, resümiert Sylke Schulz-Metzner, Vice President SPS bei Mesago. »Unser besonderer Dank gilt den zahlreichen Teilnehmern ebenso wie unseren langjährigen Ausstellern, die mit ihrer Beteiligung das virtuelle Format überhaupt erst ermöglicht haben.«

Vom 24. bis 26 November präsentierten 239 Aussteller mehr als 2.500 Produkte im Rahmen der SPS Connect. 4.329 Mitarbeiter standen in dieser Zeit auf der virtuellen Plattform bereit, um den 9.008 aktiven Teilnehmern beratend zur Seite zu stehen. 27 % der Teilnehmer griffen aus dem Ausland auf die Plattform zu.

Zwar ist das Live-Programm zu Ende, doch stehen Besuchern der Plattform die Vorträge der Main Stage noch bis Jahresende zur Verfügung. Die Matchmaking-Funktion via Video-Konferenz/Meeting ist noch bis 4. Dezember aktiv, danach können sich Teilnehmer via Chat austauschen.

Gute Resonanz auf das Vortragsprogramm

Begleitet wurde die SPS Connect von insgesamt 120 Vorträgen in drei parallelen Streams sowie in mehreren Roundtables, wobei die beliebtesten Vorträge von mehr als 1.300 Personen live verfolgt wurden.

Zu den Highlights zählte unter anderem das Gespräch mit dem Bayerischen Ministerpräsidenten Dr. Markus Söder, der über Chancen und Grenzen der Politik im Umgang mit der Pandemie sowie in Bezug auf die Erschließung neuer technologischer Möglichkeiten sprach.

Seite 1 von 2

1. Mesago zieht positive Zwischenbilanz
2. Erfolgreiches KI-basiertes Networking

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

THE OFFICIAL DAILY - Drei auf einen Streich
Sylke Schulz-Metzner und Martin Roschkowski im Interview

Verwandte Artikel

Mesago Messe Frankfurt GmbH

SPS