Simulationssoftware

Kooperation zwischen RTI und Ansys

17. Januar 2023, 10:22 Uhr | Inka Krischke
Pixabay-handshake-GerdAltmann
© Pixabay; G. Altmann

Real-Time Innovations (RTI), ein Software-Framework-Unternehmen für autonome Systeme, hat eine Partnerschaft mit Ansys angekündigt, einem Anbieter von Simulationssoftware.

Die Zusammenarbeit soll die Entwicklung, das Testen und den Einsatz verteilter Systeme beschleunigen, da sie ohne die zugrundeliegende Hardware simuliert werden können. RTI- und Ansys-Kunden entwickeln komplexe Produkte, von autonomen Fahrzeugen über medizinische Roboter bis Verteidigungssystemen. Durch die Integration von ‚RTI Connext‘ mit ‚Ansys Scade‘ und ‚Scade Display‘ können Ingenieure ihre Systeme anhand realer Szenarien in sicheren, hochskalierbaren digitalen Umgebungen entwickeln und testen, bevor sie in die Produktionsphase übergehen.

Die Partnerschaft zwischen RTI und Ansys baut auf früheren Kooperationen in den Bereichen Avionik und Automotive auf, darunter die erste Phase der Indy Autonomous Challenge, bei der Universitätsteams vollständig autonome Fahrzeuge in einer simulierten Umgebung entwickelten und Rennen fuhren. Dafür wurde RTI Connex eng in die Ansys-Simulationsplattform und die modellbasierte Entwicklungsumgebung Ansys Scade integriert, so dass jedes Team seine virtuellen Fahrzeuge schnell entwerfen, testen, umbauen und auf der digitalen Rennstrecke fahren konnte.

Im Bereich Avionik kooperieren RTI und Ansys, um die Simulation und den Entwurf von deterministischen KI-Systemen zu optimieren, die Datenströme von schneller, zuverlässiger Intelligenz an Steuersysteme senden. Im Automobilbereich bietet die Kombination von RTI Connext Drive und Ansys Scade Automotive eine integrierte Plattform für DDS, ROS 2, AUTOSAR Classic und AUTOSAR Adaptive, die es Software-Teams ermöglicht, mit dem Standard beziehungsweise den Standards zu arbeiten, die ihren Anforderungen zu verschiedenen Zeitpunkten im Innovationszyklus am besten entsprechen.

„Ansys und RTI haben eine starke strategische Ausrichtung in allen wichtigen Branchen, von der Luft-/ Raumfahrt über die Verteidigung bis hin zur Automobilindustrie, und erfüllen die spezifischen Anforderungen für die Implementierung von autonomen Systemen", erläutert Vincent Rossignol, Senior Manager, Product Management bei Ansys. „Die zertifizierte DDS-basierte embedded Plattform von RTI ermöglicht Anwendern, Ansys SCADE für die Entwicklung von sicherer und zuverlässiger, interoperabler und geschützter Embedded-Systeme einfach auszuführen."


Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Real-Time Innovations (RTI), ANSYS Germany GmbH, ANSYS Germany GmbH

Markt