Plagiarius-Wettbewerb 2023

Jetzt Fälschungen einreichen

31. August 2022, 14:41 Uhr | Yvonne Junginger
Jetzt-Fälschungen-einreichen
© Aktion Plagiarius

Unternehmer, Designer und Erfinder haben auch dieses Jahr wieder die Möglichkeit, ihre Originalprodukte sowie die vermeintlichen Nachahmungen zum Plagiarius-Wettbewerb einzureichen und den Plagiator als Preisträger vorzuschlagen.

Der Negativpreis »Plagiarius« wird bereits zum 47. Mal an Hersteller und Händler besonders dreister Plagiate und Fälschungen verliehen. Ziel der Aktion ist, die skrupellosen Geschäftsmethoden von Produkt- und Markenpiraten ins öffentliche Bewusstsein zu rücken und Industrie, Politik und Verbraucher für die Problematik zu sensibilisieren. Einsendeschluss ist der 25. November 2022.

Plagiarius 2022

.
© Plagiarius e. V.
.
© Plagiarius e. V.
.
© Plagiarius e. V.

Alle Bilder anzeigen (8)

Bevor die jährlich wechselnde Experten-Jury aus allen Einsendungen die Preisträger wählt, werden die vermeintlichen Plagiatoren von der Aktion Plagiarius schriftlich auf ihre Nominierung hingewiesen und erhalten die Möglichkeit zur Stellungnahme.

Die Preisverleihung findet im Rahmen einer Pressekonferenz auf der Frankfurter Konsumgütermesse Ambiente statt. Vom 03. - 07. Februar 2023 werden alle eingereichten Originale und Plagiate ausgestellt. Anschließend werden die Preisträger-Produkte online und bei Plagiarius-Ausstellungen präsentiert.

Trophäe des Schmähpreises ist ein schwarzer Zwerg mit goldener Nase – Symbol für die immensen Profite, die Nachahmer auf Kosten von Kreativen und der Industrie erwirtschaften.


Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Aktion Plagiarius e.V.