Friedhelm Loh Group

F&E für die Digitale Transformation ausgebaut

Prof Loh, Friedhelm-Loh-Group
»In sechs Jahren Zusammenarbeit hat DTP Kompetenz, Schnelligkeit und Ideenreichtum bewiesen, die zu unserer Unternehmensgruppe passen«, sagt Prof. Friedhelm Loh, Inhaber und Vorstandsvorsitzender der Friedhelm Loh Group.
© Rittal

Die Friedhelm Loh Group hat die Ressourcen von Eplan, Rittal und German Edge Cloud mit technischer Expertise aus Polen ausgebaut: Der langjährige Entwicklungspartner Digital Technology Poland gehört jetzt 100% zur Unternehmensgruppe.

Eplan, Rittal und German Edge Cloud arbeiten in Entwicklungsprojekten bereits länger mit Digital Technology Poland (DTP) zusammen. Nun hat die Friedhelm Loh Group das polnische Unternehmen zu 100 % übernommen. Mit seinen F&E-Dienstleitungen und als Competence Center wird es insbesondere im Bereich Softwareentwicklung die Ressourcen von Rittal und Eplan im Steuerungs- und Schaltanlagenbau sowie German Edge Cloud in der datensouveränen Digitalisierung der Fabriken weiter verstärken.

Digital Technology Poland wurde 2013 als F&E-Unternehmen und Engineering-Dienstleister gegründet und hat sich mit zweistelligem Wachstum als Digitalisierungs-Spezialist etabliert. Die polnischen Engineering-Experten decken alle Phasen der digitalen Technologie-Innovation für Soft- und Hardware ab, von der Idee und Beratung über die Forschung, Entwicklung und Zertifizierung bis hin zur Produkteinführung und Wartung. DTP hat seinen Sitz in Zielona Gora in Polen. Heute beschäftigt das Unternehmen 130 Mitarbeiter an vier Standorten. Die Forschungs- und Entwicklungsschwerpunkte liegen in den Bereichen Cloud Services, Big Data & Analytics, Künstliche Intelligenz, Maschinelles Lernen, Smart Robotics, Bild- und Videoerkennung sowie -verarbeitung, IoT, Augmented Reality und 5G-Kommunikation.


Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Rittal GmbH & Co. KG, EPLAN Software & Service GmbH & Co. KG, German Edge Cloud GmbH & Co. KG