Sie sind hier: HomeUnternehmensebeneEngineering

Internet of Things: IoT-Plattformen im Einsatz

Fortsetzung des Artikels von Teil 3.

Kosten senken, Skalierbarkeit erhöhen

Amparos ist ein führender deutscher Anbieter von tragbaren GPS-Ortungs­lösungen, der seine Produkte mit einem individuellen Service kombiniert. In den vergangenen fünf Jahren ist der Markt für Personenortungsgeräte zunehmend wettbewerbsintensiver geworden, da immer mehr kostengünstige Geräte aufkommen.

Um bei einem wachsenden Kundenstamm mehr Zeit für wertschöpfende Tätigkeiten wie die Weiterentwicklung der Funktionen und Geräte zu haben, entwickelte Amparos mithilfe von Cumulocity eine eigene IoT-Plattform. Das Hauptziel war, die Entwicklungs- und Wartungs­kosten zu senken und gleichzeitig die Skalierbarkeit und Flexibilität zu erhöhen sowie das hohe Sicherheits- und Datenschutzniveau aufrechtzuerhalten. Durch die Effizienzsteigerung konnte das Unternehmen letztlich sogar die ­Inter­aktivität im täglichen Kundenkontakt auf seinen Online-Diensten verbessern, die Verbraucher heute erwarten. Amparos Cloud-basierte Consumer Tracking-Lösung wurde unter der Marke Trackerando eingeführt.