Sie sind hier: HomeTechnologie

Fachartikel und Whitepaper über Leistungen, Standards und Technik in der Automatisierung

IDS: HDR-Bild-Sensoren mit erweitertem Dynamikumfang

Kategorien: Bildverarbeitung » Feldebene

In Bezug auf den Dynamikumfang ist das Auge herkömmlichen Digital-Kameras weit überlegen: Umfasst ein Motiv sehr helle und sehr dunkle Bereiche, stoßen die Bild-Sensoren schnell an ihre Grenzen - es kommt zu Überbelichtungen in hellen Bereichen - und damit zum Verlust von Bildinformationen. Sogenannte High-Dynamic-Range-Sensoren (HDR) ermöglichen es nun, ähnlich dem menschlichen Auge, auch in sehr hellen Motiven noch feine Helligkeitsunterschiede abzubilden.

Dieser Download wurde zuletzt am 24.03.2010 aktualisiert.