Schwerpunkte

Gefran-Gruppe

Wechsel an der Unternehmensspitze

19. August 2014, 13:05 Uhr   |  Günter Herkommer

Wechsel an der Unternehmensspitze
© Gefran

Maria-Chiara Franceschetti will unter anderem die Konzentration von Gefran auf Kernapplikationen wie Kunststoff, Metall, Lift, Kräne, Wasser/Klimatechnik sowie Hydraulik & Pneumatik vorantreiben.

Maria-Chiara Franceschetti, Tochter des Firmengründers Ennio Franceschetti, ist neuer CEO der italienischen Gefran-Gruppe.

Die studierte Maschinenbauerin ist bereits seit 1998 im Unternehmen tätig, anfangs als IT-Leiterin und seit 2003 als Personalleiterin. Sie ist zudem Vorsitzende des Aufsichtsrats der Fingefran S.r.l., Mehrheitsaktionärin von Gefran. Die Tätigkeiten des Unternehmens umfassen vier primäre Geschäftsbereiche: Sensoren, Komponenten, Automation und Bewegungssteuerung.

Gleichzeitig feiert die Deutschland-Niederlassung von Gefran ihr 25-jähriges Firmenjubiläum. Sie wurde 1989 als erste von heute 15 Niederlassungen der Gruppe gegründet und hat ihren Hauptsitz im hessischen Seligenstadt.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

Gefran Deutschland GmbH

SPS 2019

Anbieter zum Thema