Schwerpunkte

VDMA-Fachverband Elektrische Automation

Vorstand turnusgemäß neu aufgestellt

19. Juni 2018, 14:41 Uhr   |  Davina Spohn

Vorstand turnusgemäß neu aufgestellt
© VDMA, Vanessa Koller

Der neu aufgestellte Vorstand des VDMA Elektrische Automation (von li. nach re.): Martin Kram, Dr. Guido Beckmann, Jürgen Siefert, Markus Sandhöfner, Jörg Freitag, Hans-Jürgen Koch, Dr. Lars Friedrich; hinten stehend von li. nach re.: Michael Matthesius und Dr. Heiner Lang.

Im Rahmen der Mitgliederversammlung des VDMA-Fachverbandes Elektrische Automation wurde ein neuer Vorstand für die nächste Amtszeit gewählt.

Der neue Vorstand nimmt ab sofort seine Tätigkeiten bis zum Ende der Amtszeit - im Jahre 2022 - auf. Er setzt sich aus folgenden Personen zusammen:

Zum Vorsitzenden wählter der Vorstand für die kommenden vier Jahre Jörg Freitag. Dieser übernimmt das Amt von Dr. Thomas Bürger von Bosch Rexroth. Jürgen Siefert wurde um stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden ernannt. „Automatisierungsanbieter sind wichtige Lösungspartner für den Maschinenbau, deshalb möchten wir Kooperationen schaffen und uns innerhalb des VDMA vernetzen“, sagt Jörg Freitag über seine Wünsche für die Vorstandsarbeit in den kommenden Jahren.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Digitalisierung beschert Höhenflug
Der OPC-UA-Demonstrator des VDMA
Neuer Rekord bei Robotik + Automation

Verwandte Artikel

Beckhoff Automation GmbH, VDMA Verband Deutscher Maschinen- u. Anlagenbau e.V., Siemens AG Erlangen, SICK Vertriebs-GmbH, Phoenix Contact GmbH & Co KG, Eaton Industries GmbH, Bosch Rexroth AG , Weidmüller Interface GmbH & Co.KG, B&R Bernecker + Rainer Industrie Elektronik Ges.m.b.H, Schneider Electric GmbH, Schneider Electric GmbH

SPS 2019