Schwerpunkte

Siemens 4. Quartal 2020

Siemens macht 4,2 Mrd. Euro Gewinn

12. November 2020, 11:16 Uhr   |  Andrea Gillhuber

Siemens macht 4,2 Mrd. Euro Gewinn
© Siemens

Joe Kaeser tritt den Vorstandsvorsitz zur Jahreshauptversammung 2021 ab.

Siemens hat die Zahlen für das Geschäftsjahr 2020 vorgestellt. Demnach lag der Konzernumsatz mit 57,1 Mrd. Euro 2% hinter dem des Vorjahres. Für die Zukunft sieht sich der Konzern gut gerüstet.

Siemens hat die Zahlen für das Geschäftsjahr 2020 vorgelegt. Der Konzern erwirtschaftet im Geschäftsjahr 2020 einen Umsatz von 57,139 Mrd. Euro (2019: 58,483 Mrd. Euro). Der Auftragseingang liegt mit 59,977 Mrd. Euro rund 7 % hinter dem Vorjahr mit 64,682 Mrd. Euro. Das Book-to-Bill-Verhältnis beträgt 1,05. Der Gewinn nach Steuern beläuft sich auf 4,200 Mrd. Euro und liegt damit hinter dem Vorjahr zurück (5,648 Mrd. Euro). Die Geschäftszahlen der Segmente finden Sie auf der zweiten Seite.

Vorstandsvorsitzender Joe Kaeser ist zufrieden mit dem Ergebnis des Geschäftsjahres 2020 und sieht Siemens gut für die Zukunft gerüstet: »Mit den drei Siemens-Unternehmen Siemens Healthineers, Siemens Energy und der neuen ‚Industrial‘ Siemens AG haben wir die Voraussetzungen geschaffen, um den größten disruptiven Wandel unserer Zeit zu meistern.« Damit sei das Fundament für die Zukunft gelegt. »Jetzt kann die Steigerung der Wertschaffung auf höherem Niveau beginnen – durch noch stärkere Fokussierung und vorausschauende Transformation«, so Kaeser in seiner Rede anlässlich der Veröffentlichung der Geschäftszahlen 2020 weiter.

Siemens-Quartalszahlen Q4/2020

Siemens-Quartlszahlen Q4/2020
Siemens-Quartalszahlen Q4/2020
Siemens-Quartalszahlen Q4/2020

Alle Bilder anzeigen (5)

Siemens Healthineers ist schon länger eine eigenständige Einheit im Siemens-Konzern; das Unternehmen ging am 16. Januar 2018 an die Börse. Der Börsengang von Siemens Energy fand am 28. September statt, allerdings startete das Unternehmen schwach und meldet Verluste. In den letzten Tagen kündigte Siemens Energy an, sich ab sofort nicht mehr an Ausschreibungen neuer Kohle-Kraftwerke zu beteiligen und geht damit auch auf Forderungen der Aktionäre ein. Siemens zieht sich also aus dem Neugeschäft führ Kohlekraftwerke zurück, nicht jedoch aus dem Bereich der Nach- und Umrüstungen.

Seite 1 von 2

1. Siemens macht 4,2 Mrd. Euro Gewinn
2. Die Segmente im Überblick

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Der neue Siemens-Vorstand
Besser als erwartet
Siemens als offizieller Partner der SPS Connect
Siemens-Steuerungen mit IoT-Anwendungen verbinden
Der toolgestützte Sicherheitsnachweis

Verwandte Artikel

Siemens AG IIA+DT, Siemens Aktiengesellschaft

Markt CARed

Markt CARed