Schwerpunkte

SPS 2021 - mit Video

Sie findet statt!

13. September 2021, 11:41 Uhr   |  Meinrad Happacher

Sie findet statt!
© Meinrad Happacher

Martin Roschkowski und Sylke Schulz-Metzner im Rahmen der Pressekonferenz zu SPS 2021 in Nürnberg.

Seit 01.08.2021 sind Messen in Bayern wieder erlaubt. Die SPS 2021 soll deshalb nicht wie im vergangenen Jahr rein digital, sondern wieder wie gewohnt als Präsenz-Veranstaltung vom 23. - 25.11.2021 in Nürnberg stattfinden.

Der Veranstalter Mesago Messe Frankfurt ist überzeugt, mit dem von der Bayerischen Staatsregierung genehmigten Schutz- und Hygienekonzept eine erfolgreiche und sichere SPS 2021 für alle Beteiligten durchführen zu können: »In einer Zeit, in der alles anders ist, ist eines konstant geblieben: Der Bedarf an Innovationen und persönlichem Austausch in der Automatisierungsbranche. Diesen Bedarf werden wir in 2021 endlich wieder abdecken können, um einen Schritt in Richtung neuer Normalität mit Corona zu gehen. Das ist nicht nur das, was die Automatisierungsindustrie will, sondern auch das, was sie jetzt braucht«, so Martin Roschkowski, President der Mesago Messe Frankfurt.

Roschkowski rechnet mit rund 750 Ausstellern. »Viele namhafte Unternehmen, darunter auch der größte Aussteller der Messe, Siemens, sowie Phoenix Contact, Beckhoff, Sick und Pepperl+Fuchs werden auf der SPS 2021 in Nürnberg vertreten sein.« Mit den Aussteller- und Besucherzahlen von 2019 lässt sich die diesjährige Veranstaltung sicher nicht messen (2019: 1585 Aussteller, 63.708 Besucher). Es gibt insbesondere für ausländische Aussteller und Besucher einfach noch zu viele Corona-bedingte Unwägbarkeiten. So müssten teilnehmende chinesische Besucher und Aussteller nach dem Messebesuch bei der Einreise nach China in eine obligatorische zweiwöchige Quarantäne.

Das Hygienekonzept

Im Videointerview erläutert Sylke Schulz-Metzner, Vice-President SPS bei der Mesago Messe Frankfurt, das Hygienekonzept.

© Computer&AUTOMATION

Der Schutz der Gesundheit aller Aussteller, Besucher, Servicepartner und Mitarbeiter hat für den Veranstalter oberste Priorität und so wurde zusammen mit der NürnbergMesse ein umfassendes Schutz- und Hygienekonzept entwickelt, das den Anforderungen der Bayerischen Staatsregierung entspricht. Das auf den drei Säulen Organisation, Abstandsregeln und Hygiene fußende Konzept stellt sicher, dass das gesundheitliche Risiko auf ein Minimum reduziert wird. Für die Besucher vorab wichtig zu wissen ist, dass eine Registrierung nur im Vorfeld der Veranstaltung sowie ein Zugang nur mit 3G-Nachweis möglich. Das Tragen einer medizinischen Maske gemäß der Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung Pflicht ist.

Seite 1 von 2

1. Sie findet statt!
2. Gemeinschaftsstand und Forum

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Via Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Siemens AG IIA+DT, Pepperl + Fuchs GmbH, Phoenix Contact GmbH & Co KG, Beckhoff Automation GmbH, SICK Vertriebs-GmbH

SPS