Softing

OPC-Kommunikation und IoT-Cloud-Anbindung

13. Dezember 2021, 15:30 Uhr | Inka Krischke
Softing, dataFEED OPC Suite Extended
© Softing

dataFEED OPC Suite Extended von Softing ist eine Software für die OPC UA- und OPC Classic-Kommunikation sowie zur Cloud-Anbindung in einem einzigen Produkt.

Über den integrierten OPC UA-Server inklusive Store And Forward ermöglicht die Software einen sicheren Zugriff auf die Steuerungen von unterschiedlichen Herstellern wie beispielsweise Siemens Simatic S7, Rockwell ControlLogix, B&R, Mitsubishi sowie auf Modbus-Steuerungen (zum Beispiel von Wago). Als Gateway zwischen den beiden OPC-Standards ermöglicht die Software die Integration auch bestehender OPC Classic-Komponenten und -Anwendungen in moderne Industrie-4.0-OPC-UA-Lösungen.

Über MQTT und REST lassen sich Produktionsdaten in IoT Cloud- oder Big Data-Anwendungen auf den Plattformen Microsoft Azure, Amazon AWS, Google Cloud, Bosch PPM und Siemens MindSphere übertragen. Die ‚dataFEED OPC Suite‘ von Softing unterstützt ebenfalls die Speicherung von Produktionsdaten in einer Datei, in einer SQL-Datenbank oder in MongoDB und CouchDB. Dank umfangreicher Datenvorverarbeitungsfunktionalität können Daten flexibel angepasst werden.

Anbieter zum Thema

zu Matchmaker+

Sponsored Content: Produktnews der Industrie

s+d Produktanzeige web
© S&D
EES Produktanzeige web
© EES
Sontheim Produktanzeige web
© Sontheim

Alle Bilder anzeigen (13)


Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Softing Industrial Automation GmbH

TSN & OPC UA

SPS