Schwerpunkte

ABB/B&R

Hans Wimmer verlässt B&R

08. Dezember 2020, 09:06 Uhr   |  Meinrad Happacher

Hans Wimmer verlässt B&R
© B&R

Geschäftsführer Hans Wimmer verlässt das Unternehmen B&R am Ende des Jahres. Diese Nachricht gab ABB am 25. November 2020 bekannt. Der Suchprozess für einen neuen Division-Präsidenten werde eingeleitet.

Hans Wimmer leitete das Unternehmen B&R in den vergangenen 16 Jahren als Geschäftsführer; insgesamt war er 34 Jahre lang dem Unternehmen treu. Auch nach der Übernahme von B&R durch ABB am 6. Juli 2017 stand Wimmer immer für die Eigenständigkeit der Division Machine Automation (B&R) innerhalb des ABB-Konzerns ein.

Ab 1. Januar 2021 übernimmt Clemens Sager die Rolle des Interims-Präsidenten der Division. Sager hatte seit 2006 bei ABB verschiedene leitende Funktionen im Finanzbereich inne, einschließlich der Funktion als CFO der Division Turbocharging. Seit 2017 ist er CFO der Division Machine Automation (B&R). In dieser Funktion soll er auch weiterhin tätig sein.

Laut ABB werde B&R weiterhin in solides Wachstum investieren und als Division eigenverantwortlich handeln. Der Standort Österreich werde weiterhin eine Schlüsselrolle bei der Weiterentwicklung von B&R spielen. Die Erweiterung des Stammhauses in Eggelsberg um einen Automation Campus werde wie geplant 2021 abgeschlossen.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

ABB übernimmt B&R
ABB investiert 100 Mio. Euro am Stammsitz von B&R
Wechsel in der Geschäftsführung

Verwandte Artikel

B&R Prozessautomation GmbH, ABB AG, B+B Automations- und Steuerungstechnik GmbH