Schwerpunkte

Wieland Electric

Externe Temperaturwächter obsolet

23. Juli 2020, 09:26 Uhr   |  Inka Krischke

Externe Temperaturwächter obsolet
© Wieland Electric

Die sicherheitsgerichtete Überwachung von Temperaturen spielt sowohl in prozesstechnischen als auch maschinenbaulichen Anlagen eine tragende Rolle für die Funktionale Sicherheit.

So muss beispielsweise bei Thermo-prozessanlagen in Stahlwerken oder Glashütten das jeweilige Brennmedium vor Brennerstart sowie im Prozess funktional sicher auf eine maximale Betriebstemperatur überprüft werden. Dies lässt sich mit der kompakten und dezentralen Sicherheitssteuerung ‚samos Pro Compact‘ von Wieland Electric durchführen. Sie bietet mit ihren Analogmodulen nun den Vorteil, dass externe Temperaturwächter überflüssig werden – der Schaltschrank lässt sich somit kleiner dimensionieren, was Material und Kosten spart. Temperaturfühler und Sensoren werden direkt auf der Sicherheitssteuerung verdrahtet und sicherheitstechnisch verarbeitet. 

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Maschinen sicher entwickeln – von Anfang an
Mehr Software-Safety und -Security durch Codierstandards
Der Tresor für Zertifikate
Das E-Paper der Sommer-Ausgabe 7/8 für Sie
Der ‚Sicherheitslebenszyklus‘
FuSi aus dem Baukasten
Betriebstemperatur von –25 bis +70 °C
Predictive Maintenance vereinfacht

Verwandte Artikel

Wieland Electric GmbH

Safety & Security CARed

SPS