Schwerpunkte

Intoino: IoT-Kit für Bastler

23. Mai 2014,  10 Bilder

Intoino Internet-der-Dinge-Entwicklungskit
© Intoino
Bild 1 von 10
Die Bausteine für das Internet der Dinge: Intoino, das steht wohl für INtelligentes ArduINO, gemischt mit dem Herkunftsort der Erfinder: TOrino. Die Intoino DIY-Kits bestehen grundsätzlich aus folgenden Komponenten: Der gratis Intoino-App (1), der WLAN-Antenne Intoino Bulb (2) und dem Arduino Board Leonardo (3). Dazu gibt's noch Verbindungsplatten (4), ein Netzteil (5), die notwendigen USB-Kabel (7) und natürlich die Plug'n'Play-Sensoren (8). Als nettes Gimmick bekommt man noch ein paar Sticker obendrauf.

SPS 2019