B&R

Die halbe Milliarde ist geschafft!

Peter Gucher, General Manager, B&R
B&R General Manager Peter Gucher: 'Wir müssen die Maschinenbauer unterstützen, flexible Konzepte umsetzen zu können.'
© B&R

B&R ist in den Sphären des zweistelligen Umsatzwachstums zurück. B&R General Manager Peter Gucher erläuterte anlässlich der jährlichen Vorpressekonferenz zur SPS IPC Drives die wirtschaftlichen Eckdaten des Unternehmens und stellte die neuen Produkte zur Messe vor.

Mit 13 % Umsatzwachstum wird B&R in diesem Jahr das selbst gesteckte Ziel von jährlich 15 % Wachstum annähernd wieder erreichen und einen Rekordumsatz von voraussichtlich 535 Mio. Euro erzielen. Das war in den vergangenen Jahren nicht immer so: 2013 lag das Umsatzplus bei 10 %; 2012 gar lediglich bei 5%.

„Wir haben unsere Marktanteile deutlich ausgebaut“, argumentiert Gucher. Während die Industrieproduktion 2014 erst wieder das Niveau des Vorkrisenjahres 2008 erreicht habe, sei der Umsatz von B&R seit 2008 um 75% gestiegen. Das Kerngeschäft von B&R liegt in Europa. Dort macht das Unternehmen rund 2/3 seines Umsatzes. Die stärksten Umsatzzuwächse gab es dieses Jahr in Asien und Nordamerika.

Die B&R-Neuheiten zur SPS IPC Drives 2014

Laden von Rezeptdaten, B&R
© B&R
Automation PC 2100, B&R
© B&R
Servoverstärker Acopos P3, B&R
© B&R

Alle Bilder anzeigen (5)

In den vergangenen 12 Monaten haben Maschinen- und Anlagenbauer 270.000 Maschinen mit B&R-Steuerungen automatisiert. Gucher sieht in den Fertigungen von heute klar den Trend hin zu flexibleren Konzepten – „hier kommt die durchgängige Skalierbarkeit unserer Produktpalette“ den Anforderungen entgegen, erklärte Gucher.

Überblick über das laufende Geschäftsjahr, B&R
Noch läuft das Geschäftsjahr. Dennoch ist absehbar, dass B&R dieses Jahr erstmals einen Umsatz von mehr als 500 Millionen Euro erreichen.
© B&R

In den vergangenen fünf Jahren hat B&R 700 Ingenieure eingestellt. Rund 15 % des Umsatzes fließen jährlich in Forschung und Entwicklung. Zudem werden 1/10 der Ingenieursstunden in Aus- und Weiterbildung investiert.

B&R ist mittlerweile in 75 Ländern mit 24 Tochtergesellschaften und knapp 200 Büros vertreten. Das 24. Tochterunternehmen wurde nun in Japan gegründet. Ein vollständiges Team aus Support-, Applikations- und Verkaufsingenieuren nahm dort im Juni die Arbeit auf.


Verwandte Artikel

B&R Industrie Elektronik GmbH