Codesys

Das aktuelle Update!

Codesys Update
© Codesys

Die tägliche Arbeit beschleunigen und Anwender der Codesys-Plattform fit machen für die technologischen Neuerungen in der Automation: Diese Motive standen im Vordergrund bei der Entwicklung des jetzt veröffentlichen Updates des Codesys-Pakets.

Das Development System
Das Development System informiert über Updates von Add-on-Komponenten.
© Codesys

Als modulare Software konzipiert, lässt sich Codesys V3 schon immer durch Add-on-Komponenten erweitern. Hersteller kompatibler Steuerungen sowie deren Kunden können selbst funktionale Plug-ins installieren und damit den Funktionsumfang an ihre Anforderungen anpassen. Dabei ist es gleichgültig, ob diese Add-ons vom Toolhersteller bereitgestellt und über den Codesys Store heruntergeladen, oder per .NET-basiertem SDK selbst entwickelt wurden. 

In Service Pack 17 wird diese Modularisierung nun konsequent fortgesetzt: Viele bisher fest integrierte Module sind ab sofort ebenfalls in Add-on-Komponenten mit eigener Versionierung ausgelagert. Dazu gehören unter anderem Programmiereditoren für Ablaufsprache und Kontaktplan, Visualisierungseditor, Motion Control sowie die Unterstützung unterschiedlicher Feldbussysteme. Übrig bleibt ein schlankes Kernprodukt mit den absolut erforderlichen Basiskomponenten, genannt Codesys Essentials. Weil beim ersten Setup standardmäßig dennoch alle Komponenten installiert werden, merken Anwender zunächst einmal keinen Unterschied. Jedoch können diese Komponenten jetzt separat aktualisiert und auf Wunsch auch deinstalliert werden. Sobald neue Versionen einzelner Komponenten freigegeben sind, erhalten die User direkt im Tool eine Information per Push-Nachricht. Gewünschte Einzel-Updates lassen sich dann sofort installieren, ohne die Basisversion zu verändern!

Die Verwaltung von Codesys-Installationen
Die Verwaltung von Codesys-Installationen: Bei Bedarf funktioniert dies auch für mehrere der gleichen Versionsnummer.
© Codesys

Damit profitieren Anwender schneller als bisher von Verbesserungen. Beispielsweise muss ein Applikationsentwickler nicht mehr auf die Freigabe eines vollständigen Service Packs warten, um bei der Logikprogrammierung die neuen Funktionen des CFC-Editors zu nutzen und schneller arbeiten zu können. Mit dem Installer, der gleichzeitig mit dem Setup installiert wird, können Anwender sämtliche Installationen auf einem PC verwalten und anpassen. Er erlaubt unter anderem, ein und dieselbe Version des Basissystems mehrfach zu installieren – in unterschiedlichen Kombinationen der Add-on-Komponenten. Experimentelle Testinstallationen und produktiv genutzte Installationen lassen sich dadurch leicht und sicher voneinander trennen und parallel nutzen. Zusätzlich können sich Power-User individualisierte Versionen zusammenstellen, dabei etwa auf ungenutzte Komponenten verzichten und damit den Ressourcenverbrauch sowie die Installationszeit optimieren. Alle Add-on-Komponenten lassen sich bei Bedarf jederzeit von einem Online-Server nachladen und wie bisher nahtlos ins Tool installieren – deren Integrität wird durch X.509-Zertifikate abgesichert.

Die Darstellung von Logikabläufen.
Die Darstellung von Logikabläufen im CFC-Editor wirkt jetzt kompakter.
© Codesys

Apropos CFC-Editor: Die Nutzer des freigrafischen Funktionsplan-Editors profitieren von einer ganzen Reihe kleiner, aber feiner Verbesserungen: Beispielsweise wird der verwendete Platz für die Darstellung im Editor optimiert und erstellter Code übersichtlicher dargestellt. Werden Bausteine im CFC aufgerufen, so lassen sich deren Eingangs- und Ausgangsvariablen in der grafischen Darstellung jetzt frei positionieren – was wiederum die Übersichtlichkeit verbessert und die weitere Arbeit beschleunigt. Keyboard-Shortcuts und vergrößerte Verbindungsbereiche sorgen dafür, dass Programmierer den gewünschten Code schneller eingeben. Last but not least: Die Ansicht des Editors lässt sich von der normalen Darstellung in ein augenschonendes Dark-Theme umschalten.


  1. Das aktuelle Update!
  2. Geschmeidigere Bedienoberflächen
  3. Integrierter Git-Client
  4. OPC UA-Unterstützung
  5. Verwalten per Industrie 4.0-Plattform

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

CODESYS GmbH

SPS