Schwerpunkte

ABB auf der Hannover Messe 2017

Auf dem Weg ins digitale Zeitalter

05. April 2017, 15:39 Uhr   |  Günter Herkommer


Fortsetzung des Artikels von Teil 1 .

Meilenstein der Füllstand­messung

Neben der Energieverteilung wird ABB in Hannover im Bereich der klassischen Automatisierungstechnik mit diversen Neuheiten am Start sein. So bringt das Unternehmen mit dem Laser-Füllstand-Messumformer LLT100 nach eigener Aussage einen „Meilenstein in der kontinuierlichen berührungslosen Füllstandmessung“ auf den Markt. Die Geräte sind in der Lage, den Füllstand in Silos oder Tanks sowohl von Schüttgutmaterialien als auch von Flüssigkeiten zu erfassen. Sie tun dies unabhängig von den physikalischen Eigenschaften des Messmediums.

Füllstandsmessung mit LLT100, ABB
© ABB

Der LLT100 eignet sich zur Füllstandmessung bei Schüttgütern mit einer Schütthöhe von 100 Metern und Flüssigkeitssäulen von bis zu 30 Metern. Über Zubehör oder spezielle Montagehalterungen lassen sich die Geräte an unterschiedlichste  Anwendungen anpassen.

Durch Verwendung eines Pulslasers für die Laufzeitmessung ermöglicht der LLT100 eine sehr präzise Distanzmessung. Die Stromversorgung erfolgt über die 4 bis 20 mA Signal-leitung. Der Messumformer kann mit einem Gehäuse aus Aluminium oder nichtrostendem Stahl und mit einer Vielzahl von Prozessanschlüssen ausgestattet werden. Damit erfüllt er die Anforderungen für den Einsatz im Ex-Bereich und für Applikationen mit hohen Drücken oder Temperaturen. Für den Einsatz in pharmazeutischen oder lebensmitteltechnischen Anwendungen stehen spe-zielle Hygiene-Varianten zur Verfügung.

Eine weitere Messe-Neuheit betrifft das Thema Antriebstechnik: Der Erkenntnis Rechnung tragend, dass Oberschwingungen zu verhindern die bessere Strategie ist als die Symptome zu behandeln, hat ABB eine komplette Serie von so genannten ‚Ultra Low Harmonic Drives‘ entwickelt. Deren Grundkonzept besteht darin, einen entsprechenden Filter, einen aktiven Netzwechselrichter sowie einen Motorwechselrichter in eine einzige Frequenzumrichtereinheit zu packen. 

Seite 2 von 3

1. Auf dem Weg ins digitale Zeitalter
2. Meilenstein der Füllstand­messung
3. Oberschwingungsgehalt um bis zu 97 % reduziert

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Operatives Ergebnis deutlich gesteigert
ABB übernimmt B&R

Verwandte Artikel

ABB AG, ABB Automation GmbH