Sie sind hier: HomeSteuerungsebeneSteuern & Regeln

ZVEI: Neuer Vorsitz der Geschäftsführung

Am 1. Januar 2020 wechselt Dr. Wolfgang Weber von BASF zum ZVEI: als neuer Vorsitzender der Geschäftsführung. Er folgt damit auf Dr. Klaus Mittelbach, der den Verband Ende 2019 verlassen wird.

Dr. Wolfgang Weber Bildquelle: © BASF-SE

Dr. Wolfgang Weber ist derzeit noch Vice President Unternehmenskommunikation und Regierungsbeziehungen für die Region Europa, Naher Osten und Afrika bei BASF.

Dr. Wolfgang Weber ist promovierter Chemiker und seit 2006 für BASF in unterschiedlichen verantwortlichen Positionen tätig, unter anderem als Leiter des Brüsseler Büros. Er begann seine Karriere beim Verband der Chemischen Industrie. Die Elektroindustrie sieht Weber als Leitbranche der Digitalisierung mit wichtigen Chancen und Herausforderungen: „Die Gesellschaft steht vor einem tiefgreifenden Wandel: wirtschaftlich, technologisch und umweltpolitisch. Digitalisierung und Elektrifizierung sind branchenübergreifend für effizienten und effektiven Klimaschutz entscheidende Stellhebel. Die Elektroindustrie befindet sich dabei in einer Schlüsselposition, die wir als Verband noch deutlicher unterstützen werden“, so Weber.

Weber folgt auf Dr. Klaus Mittelbach, der elf Jahre lang den Vorsitz der Geschäftsführung des Zentralverbandes Elektrotechnik- und Elektronikindustrie (ZVEI) inne hatte. Der Verband vertritt die gemeinsamen Interessen der Elektroindustrie und der zugehörigen Dienstleistungsunternehmen in Deutschland und auf internationaler Ebene. 2018 betrug der Umsatz der Branche 193,5 Mrd. Euro. Sie beschäftigt 890.000 Arbeitnehmer im Inland und mehr als 766.000 im Ausland.