Sie sind hier: HomeSteuerungsebeneSteuern & Regeln

Steuerungen: Prozessdaten auf mobile Endgeräte übertragen

Der Twincat IoT Communicator von Beckhoff ermöglicht die Kommunikation zwischen der PLC und einem mobilen Gerät. Er verbindet die 'Twincat'-Steuerung über eine sichere TLS-Verschlüsselung direkt mit einem Messaging-Dienst.

Twincat IoT Communicator von Beckhoff Automation Bildquelle: © Beckhoff Automation

Mit der zugehörigen ‚IoT Communicator App‘ werden die Prozessdaten auf dem mobilen Endgerät – sei es Smartphone oder Tablet – übersichtlich dargestellt. Alarme werden per Push-Nachricht auf das Gerät gesendet. Für den Austausch der Daten nutzt der ‚IoT Communicator‘ das Publish-/Subscribe-Verfahren. Spezielle Firewall-Einstellungen sind nicht notwendig, was die Integration in ein bestehendes IT-Netzwerk vereinfacht. Der Informationsaustausch erfolgt über einen Message Broker, der das standardisierte Protokoll MQTT nutzt und als zentraler Messaging-Dienst in einer Cloud oder in einem lokalen Netzwerk fungiert. Auf dem mobilen Endgerät werden die übermittelten Prozessdaten über die ‚IoT Communicator App‘ angezeigt, die sowohl für das Betriebssystem iOS als auch für Android verfügbar ist. In die App ist ein QR-Code-Scanner integriert, um die Eingabe der Zugangsdaten zum Broker und des jeweiligen Nutzers zu vereinfachen.