Sie sind hier: HomeSteuerungsebeneSteuern & Regeln

Camozzi Automation: Uwe Claus ist neuer Geschäftsführer

Seit dem 1. Dezember 2018 ist Uwe Claus (zweiter von links) neuer Geschäftsführer des italienischen Automationsspezialisten Camozzi Automation in Albershausen. Er hat das Amt von Tilman Bechem übernommen, der seit 1981 die Camozzi Gruppe repräsentierte.

Geschäftsführer von Camozzi Automation Bildquelle: © Camozzi Automation

Die Führungsebene von Camozzi Automation (von links): Tilman Bechem, Uwe Claus, Lodovico Camozzi und Marco Camozzi

Tilman Bechem wird Camozzi Automation nach eigenen Angaben weiterhin als Mitglied der Geschäftsleitung zur Verfügung stehen. Dessen Nachfolger Uwe Claus verfügt laut dem Unternehmen über eine breite, langjährige Branchenerfahrung. Den offiziellen Verlautbarungen des Automatisierungspezialisten zufolge, sind seine Hauptziele die Gewährleistung der Kontinuität im Kundenservice und der Ausbau der Wachstumsstrategie der Camozzi Automation. Neben Claus sind in der Führungsriege Lodovico Camozzi (Präsident / Geschäftsführer) und Marco Camozzi (Geschäftsführer Division Automation).

Gegründet 1964, ist die Camozzi Gruppe heute ein international tätiger Hersteller von Komponenten und Systemen für die industrielle Automation, Großwerkzeug- und Textilmaschinen. Die Gruppe ist in fünf Divisionen aufgeteilt und verfügt über 17 Fertigungsstandorte mit 2.600 Mitarbeitern. Camozzi ist weltweit in 75 Ländern mit 30 eigenen Niederlassungen vertreten.