Sie sind hier: HomeSteuerungsebeneSteuern & Regeln

Steuerungen: Programmierung via Web-Browser

Bisher war für die Programmierung einer SPS eine PC-Applikation nötig, die für das jeweilige Produkt installiert werden musste.

60_SpiderPLC von Ininet Bildquelle: © iniNet Solutions

Bei SpiderPLC von Ininet Solutions hingegen ist zur Programmierung lediglich ein HTML5-fähiger Browser und eine Steuerung erforderlich, die mit der „SpiderPLC“ ausgerüstet ist. Diese besteht aus einer SPS-Laufzeit, einem Web-Server sowie einer darauf integrierten Web-Applikation, die die Funktionsplan-Programmierung der SPS sowie dazugehöriger HMI-Seiten ermöglicht. So ist die gesamte, für die Programmierung und den Betrieb von einfachen SPS-Projekten inklusive Visualisierung notwendige Software auf der embedded Steuerung abgelegt. Für die Programmierung ist so nur ein Tablet, ein Smartphone oder ein PC mit einem Standard-Web-Browser nötig. „SpiderPLC“ erlaubt die Programmierung der SPS in der Programmiersprache ‚Funktionsplan‘. Neben der Funktionsplan-Programmierung gibt es einen HMI-Editor, der das Design einfacher HTML5-fähiger Visualisierungen ermöglicht. Neben der Verwendung auf einfachen Low-Cost-Steuerungen eignet sich die Lösung zur Integration in bestehende elektronische Geräte, die neben der bereits vorhandenen Funktionalität noch mit einer Möglichkeit zur einfachen Programmierung erweitert werden sollen. Darunter fallen zum Beispiel Systeme wie Datenlogger, Messgeräte, Regler, intelligente Sensoren, Antriebe oder Gateways.