Safe Motion

Gefährliche Bewegungen gut abgesichert

18. Juni 2019, 2:30 Uhr | Thomas Kramer-Wolf

Fortsetzung des Artikels von Teil 6

Prioritäten abwägen

Eine intelligente Logik ermöglicht in der Anwendung auch eine Abwägung von Prioritäten: Das Dreieck aus Reaktionsgeschwindigkeit, Präzision und Verfügbarkeit der Anlage wird durch die Verarbeitungsleistung begrenzt. Wird beispielsweise die Messfrequenz erhöht, indem ein Drehgeber mit mehr Strichen je Umdrehung zum Einsatz kommt, wirkt sich das positiv auf Reaktionsgeschwindigkeit und Reak­tionszeit aus. Allerdings bedarf dies auch besser geschirmter Leitungen und einer schnelleren Verarbeitung in der Steuerung, was wiederum die Kosten in die Höhe treibt.

Letztlich gibt es eine Reihe weiterer Stellgrößen, durch die sich die Positionen im Dreieck jeweils in die eine oder andere Richtung verschieben lassen. Um die passende Konfiguration zu finden, bedarf es fachkundiger Beratung.

Autor: 
Thomas Kramer-Wolf ist Leiter Training & Services bei Wieland Electric in Bamberg.


  1. Gefährliche Bewegungen gut abgesichert
  2. Funktionale Herausforderungen
  3. Normative Anforderungen
  4. Schlüsselfaktor Drehgeber
  5. Aktorik sichert schnelle Abschaltung
  6. Eine Frage der Logik
  7. Prioritäten abwägen

Verwandte Artikel

Wieland Electric GmbH

Safety & Security