21. und 22. September 2022

Forum Safety & Security – Live und in Farbe!

18. Mai 2022, 12:33 Uhr | Inka Krischke
Forum Safety & Security
© WEKA FACHMEDIEN

Das interdisziplinäre »Forum Safety & Security« findet endlich wieder in Präsenz statt: Vom 21. bis 22. September 2022 dreht sich in der Hochschule Landshut alles um das Thema Sicherheit in IT und OT. Das Programm steht jetzt online.

Schon die Keynote nimmt die Teilnehmer mit in die ‚digitale Unterwelt‘ und widmet sich der ‚Anatomie eines Angriffs‘: Der Referent Tim Berghoff, Security Evangelist bei G Data CyberDefense, nimmt die Teilnehmer auf eine imaginäre Reise von der Sicherheitslücke bis zur Erpressernachricht mit. Denn: Niemand kann vor Angriffen sicher sein.

Nach diesem Auftakt geht es zweigleisig weiter: Während sich der eine Track den Methoden und Tools in Sachen Safety und Security widmet, taucht der andere Track tief in die Sicherheitsaspekte und -problemstellungen von Anwendungen ein. Genannt seien auszugsweise die Theman Laufzeitverifikation für sichere Robotersysteme, Fragen des IP-Schutzes und der Lizenzierung im 3D-Druck, oder Security im Rahmen des neuen Entwurfs der IEC 61508.

Den Tagesabschluss bildet eine Keynote aus dem Hause Softscheck zur Post-Quanten-Kryptografie beziehungsweise der großen Frage, wie sich Daten für die Zukunft schützen lassen.

Weitere Details zum Programm des ‚Forum Safety&Security‘, veranstaltet von den Fachmedien Computer&Automation sowie Markt&Technik, sowie die Möglichkeit zur Anmeldung finden sich hier.

>> Hier geht's zum Programm!

 

>> Hier geht's zur Anmeldung!

 

Anbieter zum Thema

zu Matchmaker+

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

WEKA FACHMEDIEN GmbH

Safety & Security