Schwerpunkte

embedded world Conference 2015

Das Internet der Dinge im Fokus

28. Januar 2015, 11:27 Uhr   |  Caspar Grote


Fortsetzung des Artikels von Teil 2 .

Internet of Things – Secure Communication

embedded world 2015 Logo
©

Class 04 "Secure Embedded Communication", Dienstag, 24. Februar 2015, 09:30-18:00

Wer ganz intensiven Know-how-Transfer wünscht, der ist in der Class "Secure Embedded Communication" am 24. Februar 2015 richtig aufgehoben. Experten stellen den ganzen Tag über Lösungen für zahlreiche sicherheitsrelevante Fragestellungen vor.

Den Anfang macht Dr. Oswald von der Ruhr Universität Bochum, einer weit über die Grenzen Deutschlands hinaus anerkannten Einrichtung für Fragen der Datensicherheit. Er zeigt zahlreiche Angriffsmöglichkeiten auf Embedded Systeme auf und unterbreitet Vorschläge für deren Schutz. Weitere Referenten sprechen etwa über Penetrationstests, den Schutz von Daten in rekonfigurierbarer Hardware sowie über eine Infrastruktur zur sicheren M2M-Kommunikation.

Das war die embedded world 2014

Alle Bilder anzeigen (26)

Seite 3 von 6

1. Das Internet der Dinge im Fokus
2. Internet of Things – Security I
3. Internet of Things – Secure Communication
4. Internet of Things – Funktionale Sicherheit
5. Internet of Things – M2M und "Short Range Wireless"
6. Internet of Things – Application Profiles

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Tyson Tuttle hält Keynote

Verwandte Artikel

WEKA FACHMEDIEN GmbH, Siemens AG Erlangen, Silicon Laboratories GmbH, Deutsche Telekom AG, LAMTEC Meß- und Regeltechnik für Feuerungen GmbH & Co. KG, VDE Pruef- und Zertifizierungsinstitut GmbH, IBM Deutschland GmbH, NürnbergMesse GmbH