Schwerpunkte

Sicherheit im Fokus

Das 'Forum Safety & Security' in München

13. April 2016, 00:00 Uhr   |  Caspar Grote, Günter Herkommer

Das 'Forum Safety & Security' in München
© WEKA Fachmedien

Die letztjährige Veranstaltung versammelte mehr als 440 Teilnehmer, Referenten und Aussteller in München.

Am 6. und 7. Juli steht München ganz im Zeichen der Sicherheit. Im Rahmen des 'Forums Safety & Security' erörtern Experten während der zwei Kongresstage aktuelle Fragstellungen und Lösungsansätze rund um die Maschinen- und Anlagensicherheit.

Ralph Langner
© Langner

Im Rahmen seiner Studie 'To Kill a Centrifuge' hatte Langner nach drei Jahren akribischer Forschungsarbeit Anfang 2014 seine Erkenntnisse über das volle Ausmaß des Stuxnet-Angriffes dokumentiert.

Mit Ralph Langner eröffnet am 6. Juli ein international anerkannter Experte für Cybersecurity das eigentliche "Forum Safety & Security" (ehemals "Forum Funktionale Sicherheit") mit begleitender Fachausstellung. Weltweit bekannt wurde Langner durch seine Analyse des Stuxnet-Angriffs. In seiner Keynote diskutiert er Gründe, warum die industrielle Cybersecurity bisher nicht den erwarteten Durchbruch geschafft hat. Er vergleicht die Entwicklung in den USA mit der in Deutschland und Europa, analysiert Trends und prognostiziert Chancen und Probleme im Hinblick auf die Industrie 4.0. Dabei erörtert er die Herausforderungen einer wachsenden digitalen Komplexität besonders im Hinblick auf Safety und benennt die wichtigsten Knackpunkte, die von der industriellen Cybersecurity angegangen werden müssen.

Im Anschluss werden in zwei parallel laufenden Sessions jeweils aktuelle Thematiken zu Industrial Security und Funktionaler Sicherheit aus Sicht der unterschiedlichen Märkte und Zielgruppen diskutiert: zum einen aus Sicht der Industrie beziehungsweise des Maschinen- und Anlagenbaus, zum anderen aus Sicht der Automotive-Branche. Zwei weitere Sessions widmen sich den Methoden und Tools, mit denen sich Safety und Security bei der Systementwicklung sicherstellen lassen, und präsentieren Hard- und Software-Ansätze für sichere Systeme im Detail.

Das vollständige Programm, weitere Informationen unter anderem zu der  Teilnahmegebühr finden Sie auf der Homepage des Forums.

Seite 1 von 3

1. Das 'Forum Safety & Security' in München
2. Der Vortragstrack 'Industrie'
3. Der Vortragstrack 'Methoden und Tools'

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Rückblick auf das 3. Forum Funktionale Sicherheit
Basisseminar mit Dr. Olaf Winne

Verwandte Artikel

WEKA FACHMEDIEN GmbH, WEKA MEDIA GmbH & Co. KG, WEKA MEDIA PUBLISHING GmbH