Sie sind hier: HomeSteuerungsebeneSafety & Security

Safety: Neuer CFO bei Hima Paul Hildebrandt

Seit dem 1. September 2018 ist Tobias Hoche neuer Chief Financial Officer (CFO) bei Hima Paul Hildebrandt in Brühl, Baden-Württemberg. Er tritt die Nachfolge von Reinhard Seibold an und komplettiert die Geschäftsführung des Familienunternehmens.

Tobias Hoche Bildquelle: © Hima Paul Hildebrandt

Tobias Hoche (im Bild) hat die Position des CFO bei Hima Paul Hildebrandt, Spezialist für sicherheitsgerichtete Automatisierungslösungen, von Reinhard Seibold übernommen, der seit 2014 das Amt inne hatte. Seibold hat das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlassen.

Tobias Hoche komplettiert die Geschäftsführung des Safety-Spezialisten Hima Paul Hildebrand: Neben Steffen Philipp (Geschäftsführender Gesellschafter) und und Sankar Ramakrishnan (CEO) steht er nun an der Spitze des Unternehmens.

Nach eigenen Angaben hat Hoche langjährige Erfahrung in der Steuerung und Finanzierung internationaler mittelständischer Technologieunternehmen sowie in der Optimierung von Strukturen und Prozessen. Der 44-jährige Diplom-Wirtschaftsingenieur und Master of Laws startete seine Berufskarriere in der Wirtschaftsprüfung bei Deloitte & Touche. 2007 übernahm er die Funktion des Leiters Rechnungswesen und Controlling für den Bereich Optoelektronik bei Carl Zeiss, von wo aus er 2010 als kaufmännischer Leiter zu einem Unternehmen der Carl Zeiss-Sparte Halbleitertechnik wechselte. Nach weiteren Stationen als CFO hatte er zuletzt die Position des Geschäftsführers Finanzen und Produktion bei der Oeltechnik Gruppe in Waghäusel (Baden-Württemberg) inne.