Micro-Epsilon

Kompetenzzentrum für Mikromechatronik eröffnet

1. August 2022, 10:12 Uhr | Inka Krischke
Micro-Epsilon, Kompetenzzentrum-Mikromechatronik
© Micro-Epsilon

Micro-Epsilon Messtechnik hat kürzlich ein Produktionszentrum für Mikromechatronik am Hauptsitz in Ortenburg eröffnet. Auf einer Fläche von 36 m x 30 m werden miniaturisierte mechatronische Systeme für den Halbleitermaschinenbau und Aerospace-Anwendungen gefertigt.

Die Fertigung im Kompetenzzentrum für Mikromechatronik umfasst unter anderem Sensoren und Systeme für die aktuelle Generation der Halbleiter-Litographiemaschinen sowie Sensoren für den Einsatz in Flugzeugen und im Weltall. Zudem werden im neuen Produktionszentrum Sensor-Aktor-Lösungen für die laserbasierte Satellitenkommunikation gefertigt.

Mit Abschluss der Bauarbeiten stehen dem Unternehmen nun 3.800 zusätzliche m² in drei Ebenen zur Verfügung. Die Investition in Gebäude, Technik und Ausrüstung beträgt insgesamt 10 Mio. Euro. Die Unternehmensfläche am Standort Ortenburg wächst damit auf rund 15.000 an. Allein das Kompetenzzentrum für Mikromechatronik bietet Platz für über 100 Mitarbeiter. In Ortenburg sind aktuell rund 450 Mitarbeiter bei Micro-Epsilon beschäftigt, weltweit mehr als 1400 Mitarbeiter an 24 Standorten innerhalb der Unternehmensgruppe.


Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

MICRO-EPSILON Messtechnik GmbH & Co. KG

Markt