Schwerpunkte

Ersetzen stationäre Messmaschinen

26. Mai 2008, 00:00 Uhr   |  Sabrina Matza

Faro stellt mit dem Laser Tracker eine Entwicklung zur automatisierten Vermessung von Industrierobotern vor. Das mobile, taktile Messsystem nutzt Laser-Technik, um exakte Messungen an großen Bauteilen, Werkzeugen und Maschinen in industriellen Anwendungen durchzuführen.

XYZ-Koordinaten werden vermessen, indem der Laserstrahl einem in der Regel handgeführten Tripelspiegel folgt, der über die zu vermessende Fläche geführt wird. Die 3D-Position wird in Echtzeit und mit Unterstützung von „Xtreme-ADM“ weitergeleitet. Die portable Koordinaten-Messmaschine bietet einen Arbeitsbereich von 360° horizontal und 130° vertikal. Durch das Software Development Kit ist zudem die freie Programmierung der Laser-Tracker- Schnittstelle inklusive Anbindung an die Datenbank möglich.

Faro Europe
Tel. (0 71 50) 97 97 – 0
www.faro-tracker.de

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen