Schwerpunkte

Wiederanlauf einer Produktionsanlage

Elektrische Prüfungen nicht vergessen

10. September 2020, 10:21 Uhr   |  Lukas Göck, Reichelt Elektronik


Fortsetzung des Artikels von Teil 3 .

Kontrolle der Netzqualität

Eine weitere Prüfung ist die Kontrolle der Netzqualität. Hierzu muss ein spezielles Messgerät zur Verfügung stehen.

Die gemessenen Gesamtverzerrungen der Sinusspannung (THD = Total Harmonic Distortion)dürfen fünf Prozent nicht überschreiten. Bei einem Audioverstärker nennt man diesen Messwert Klirrfaktor, um es verständlicher zu machen. Wird der Wert von 5 % überschritten, muss die Ursache gefunden und beseitigt werden. Ursachen können defekte Frequenzumrichter, Beleuchtung mit EVG, Schaltnetzteile usw. sein. Ein erhöhter Stromfluss im Schutzleiter kann darauf hindeuten, dass die Ableitströme diverser Netzfilter zu hoch sind. Auch das kann zu Verzerrungen (THD) der Sinusspannung führen.

Folgende Normen sind für die unterschiedlichen Geräteklassen definiert und legen die zulässigen Grenzwerte pro Gerät / Installationsumgebung fest:

Normen für Betriebsmittel:

  • Norm IEC 61000-3-2 für Niederspannungsgeräte mit einem Nennstrom von bis zu und einschließlich 16 A
  • Norm IEC 61000-3-12 für Niederspannungsgeräte mit einem Nennstrom von mehr als 16 A und maximal 75 A

Normen zur Qualität von Verteilnetzen:

  • Norm EN 50160
  • IEEE 519
  • Richtlinie G5/4
  • Norm D.A.CH.CZ

Normen bezüglich der Kompatibilität zwischen Verteilnetz und Produkten:

  • Norm IEC 61000-2-2 für öffentliche Niederspannungsnetze
  • Norm IEC 61000-2-4 für Niederspannungs- und Mittelspannungs-Industrieanlagen

Die den Normen entsprechenden Grenzwerte der einzelnen Klassen werden schon bei Herstellung und Installation geprüft. Die Messungen, die für den Wiederanlauf gemacht werden, dienen nur der Kontrolle, ob sie noch eingehalten werden.

Seite 4 von 8

1. Elektrische Prüfungen nicht vergessen
2. Begehung und visuelle Prüfung der Produktionsstätte
3. Elektrische Prüfungen
4. Kontrolle der Netzqualität
5. Überprüfung Notstromversorgung und Notbeleuchtung
6. Haupt-Niederspannungsverteilung
7. Überprüfung von Anlagen und IT-Einrichtung
8. Dokumentation der Prüfergebnisse

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

IEC 62368 ersetzt elektrische Sicherheitsnorm IEC 60950
Eigensichere Stromkreise umsetzen

Verwandte Artikel

Reichelt Elektronik GmbH & Co. KG