Schwerpunkte

Messumformer

Einsatzmöglichkeiten erweitert

15. Juni 2018, 00:30 Uhr   |  Quelle: Siemens

Einsatzmöglichkeiten erweitert
© Siemens

Siemens erweitert die Einsatzmöglichkeiten seiner digitalen Plattform Sitrans F C: Die digitalen Messumformer Sitrans FCT030 und FCT010 lassen sich nun mit den Coriolis-Messaufnehmern Sitrans F C MASS 2100 und FC300 bei kleinen Nennweiten von DI1.5 bis DN15 einsetzen.

Dadurch können Anwender laut Hersteller Messungen geringer Durchflussmengen optimieren, etwa in Batch-, Dosierungs- und Abfüllanwendungen. Nutzer profitieren so von der Messtoleranz von 0,1 % des Durchflusses beziehungsweise 0,5 kg/m3 bei Dichtemessung sowie der 100 Hz-Signalverarbeitung der Geräte. Die hohe Aktualisierungsrate der übertragenen Signale soll für hohe Genauigkeit sorgen, wie sie beispielsweise bei der Befüllung von Getränkeflaschen erforderlich ist. Darüber hinaus wurde das Spektrum an Produkten erweitert, um diese auch in großen Nennweiten einsetzbar zu machen, wie sie in den Branchen Öl und Gas, Marine und Chemie üblich sind: Den in den Nennweiten DN15 bis DN80 verfügbaren Messaufnehmer Sitrans FCS400 gibt es nun auch in DN100 und DN150. 

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

Siemens AG Erlangen