Schwerpunkte

Ecom

Dokumentierende Prozesskalibratoren

18. Februar 2009, 00:00 Uhr   |  Thomas Günnel

Dokumentierende Prozesskalibratoren

Die dokumentierenden Prozesskalibratoren der Reihe Ex-CAL 8.* eignen sich laut Hersteller Ecom Instruments für Kalibrieraufgaben und Fehlersuche bei annähernd allen Steuerungsprozessinstrumenten.

Sie ermöglichen gleichzeitiges Messen und Geben von Temperatur, Gleichstrom, Gleichspannung, Frequenz, Widerstand und Druck (nur Messen) mit einer Genauigkeit von bis zu +0,006 % vom Messwert. Herstellerangaben zufolge eignen sie sich ideal zur Transmitterkalibrierung direkt im Feld. Das Push& Lock-Klemmsystem bietet einen direkten Anschluss für Transmitterkabel und beschleunigt so die Messungen durch den schnelleren Anschluss des Transmitters. Die Kalibriersoftware Calp-Man erleichtert zudem die Arbeit, da die zu erledigenden Kalibrieraufgaben vorab am PC erstellt und auf den Kalibrator übertragen werden können. Direkt vor Ort kann die erstellte Kalibrieraufgabe vom Ex-CAL aus gestartet werden. Die Ergebnisse werden als „As found“ beziehungsweise „As left“ auf dem Kalibrator gespeichert. Nach der Übertragung der Daten auf den PC lassen sich die Abweichungen tabellarisch oder grafisch betrachten und als Zertifikat mit eigenem Logo ausdrucken.

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Via Mail teilen